Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Konrad von Staufen
(1136–1195)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

118713876

Staufen, Konrad von [ID = 6194]

* 1136, † 8./9.11.1195, Begräbnisort: Schönau Kloster
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • 1156 Pfalzgraf bei Rhein und Vogt über das Kloster Lorsch, Vogt des Hochstifts Worms
  • Vogt des Klosters Lorsch
  • 1164 Rheinecker Fehde
  • Gründer Heidelbergs
Familie

Vater:

Schwaben, Friedrich II. Herzog von, † 1147

Mutter:

Saarbrücken, Agnes Gräfin von, gen. 1115-1147, Tochter des Friedrich I. Graf von Saarbrücken und der Gisela von Langenselbold-Gelnhausen

Partner:

  • Sponheim, Agnes (?), (⚭ Würzburg um 1156) † 1159/1160?, begraben Kloster Schönau, Tochter des Gottfried I. Graf von Sponheim und der Mathilde von Lothringen
  • Henneberg, Irmingard Gräfin von, (⚭ etwa 1160) † 24.10.1178, begraben Kloster Schönau, GND, Tochter Bertholds I. Graf von Henneberg, Burggraf von Würzburg, und der Berta von Putelendorf
  • Leiningen, Irmingard Gräfin von, (⚭ 1179?) † 15.7.1197, sie macht zusammen mit ihrer Schwester Liutgard und ihrem Schwiegersohn Pfalzgraf Heinrich 1196 eine Schenkung an das Kloster Schönau, Tochter des Emich III. Graf von Leiningen und der Elisa

Verwandte:

  • Staufen, Gottfried von <Sohn>, aus erster Ehe, genannt um 1157/1159-11871188, begraben Kloster Schönau
  • Staufen, Friedrich von <Sohn>, † 3.9.1189 oder 1186
  • Staufen, Konrad von <Sohn>, † 8.4., jung gestorben, fraglich
  • Braunschweig, Agnes, geb. von Staufen <Tochter>, † 9.5.1204, begraben Stade, St. Marien, Erbin, verheiratet mit Wissen der Mutter, aber gegen den Willen ihres Vaters und Onkels, des Kaisers Burg Stahleck 3.2.1194 mit Heinrich der Ältere von Braunschweig, 1195-1212 Pfalzgraf bei Rhein
  • Thüringen, Judit/Jutta/Guta/Clementia Landgräfin von, geb. Prinzessin von Schwaben <Schwester>, 1133/34-1191, Wohltäterin des Klosters Schönau, verheiratet 1150 mit Ludwig II. Landgraf von Thüringen
  • Friedrich Barbarossa <Halbbruder>, 1122-1190, GND, Herzog von Schwaben, deutscher König, römischer Kaiser
Nachweise

Literatur:

  • NDB 12, 1980, S. 520-523 (Peter Fuchs);
  • Heinrich Wagner, Entwurf einer Genealogie der Grafen von Henneberg. In: Jahrbuch 1996 des Hennebergisch-Fränkischen Geschichtsvereins Bd. 11, Kloster Veßra, 1996, S. 52-53
Zitierweise
„Staufen, Konrad von“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/118713876> (Stand: 9.10.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde