Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Walter Eugen Kolb
(1902–1956)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Kolb, Walter Eugen [ID = 1504]

* 22.1.1902 Bonn-Poppelsdorf, † 20.9.1956 Frankfurt am Main, Begräbnisort: Frankfurt am Main Hauptfriedhof, evangelisch
Dr. jur. h.c. – Politiker, Oberbürgermeister, Abgeordneter
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Humanistisches Gymnasium, Abitur
  • 1920-1924 Studium der Rechtswissenschaften und Volkswirtschaft an den Universitäten Bonn und München
  • 1924-1929 Referendar und Regierungsassessor
  • 1928 Zweite Juristische Staatsprüfung
  • 1931 Regierungsrat im Preußischen Landwirtschaftsministerium
  • 2-10.1932 Landrat im Kreis Schmalkalden
  • 1933 Entlassung
  • Verhaftung
  • 1934 Rechtsanwalt in Bonn
  • 1941 Kriegsdienst
  • 20.7.1944 Verhaftung durch die Gestapo
  • 1945 Flucht
  • Regierungsvizepräsident in Düsseldorf
  • 1.10.1945 Oberbürgermeister der Stadt Düsseldorf
  • 1.2.1946 Oberstadtdirektor von Düsseldorf
  • 1.8.1946 Oberbürgermeister in Frankfurt am Main
  • 1947 Vorsitzender des Hessischen Städtetages
  • 1948 Mitglied des Präsidiums des Deutschen Städtetages, Leiter des Deutschen Tierschutzbundes, Bundesvorsitzender im Deutschen Turnerbund
  • 1948 Dr. jur. h.c. der Universität Frankfurt
  • 1.12.1950-20.9.1956 Mitglied des Hessischen Landtags
  • 1953-1956 Mitglied der Verbandsversammlung des Landeswohlfahrtsverbandes Hessen
  • 1954 Mitglied der 2. Bundesversammlung
  • 1955 Großes Verdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland

Funktion:

  • Frankfurt am Main, Oberbürgermeister, 1946-1956
  • Hessen, 02. Landtag, Mitglied (SPD), 1950-1954
  • Hessen, 03. Landtag, Mitglied (SPD), 1954-1956
Familie

Vater:

Kolb, Eduard, 1865-1943, Kaufmann, Warenagent, aus Kleinbauernfamilie im Westerwald

Mutter:

Richter, Clementine, 1866-1933

Partner:

  • Trimborn, Anna (Änne), * Euskirchen 7.9.1908, † Frankfurt am Main 6.5.1984, Heirat 29.5.1932, Tochter des Peter Trimborn, Landrat in Opladen (SPD)

Verwandte:

  • Kolb, Walter <Sohn>, 1944-1961, verunglückt bei einem Autounfall in der Schweiz
Nachweise

Literatur:

Bildquelle:

Foto, 16.12.1954; Urheberrechte: Foto Rudolph, Wiesbaden, vollständige und ausschließliche Nutzungsrechte: HHStAW, Nachweis in Arcinsys

Zitierweise
„Kolb, Walter Eugen“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/11871371X> (Stand: 11.9.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde