Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Fresenius, Johann Philipp [ID = 3157]

* 22.10.1705 Nieder-Wiesen, † 4.7.1761 Frankfurt am Main, evangelisch
Prof. D. theol. – Theologe, Pfarrer, Professor, Konsistorialrat
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Theologe (evangelisch); Pfarrer
  • 1727 Pfarrer in Nieder-Wiesen
  • 1734 Burg-Prediger in Gießen
  • 1736 Hofdiakon in Darmstadt
  • 1742 Professor und zweiter Stadt-Prediger in Gießen
  • 1743 Prediger an St. Peter in Frankfurt am Main, Bürger in Frankfurt am Main
  • 1748 D.Theol., Konsistorialrat und Pfarrer an St. Katharinen in Frankfurt am Main
  • 1748 Erster Pfarrer an der Hauptkirche zu den Barfüssern in Frankfurt am Main, Senior min. in Frankfurt am Main
Familie

Vater:

Fresenius, Johann Wilhelm*, 1677–1727, Pfarrer in Nieder-Wiesen

Mutter:

Metz, Maria Margarethe

Partner:

  • Miltenberger, Chrarlotte Friederike, * Siegen 6.3.1717, † Bornheim bei Frankfurt am Main 18.10.1782, Tochter des Johann Lorenz* Miltenberger, Fstl. Nassau. Kammerdirektor, Regierungs- und Konsistorialrat in Siegen, und der Elisabeth Trainer

Verwandte:

  • Snell, Maria Christine Philippine, geb. Fresenius <Tochter>, 1736–1811, verheiratet 1764 mit Friedrich Wilhelm Snell, Pfarrer in Staden und Stammheim
  • Samuel* Anton Wilhelm <Sohn>, 1737–1814, Pfarrer und Superintendent in Pleß, Oberschlesien
  • Ludwig Friedrich Wilhelm <Sohn>, 1739–1786, Oberpfarrer und Konsistorialrat in Homburg v.d.H.
  • Walther, Friederike Jakobea* Luise, geb. Fresenius <Tochter>, 1743–1796, verheiratet 1761, geschieden 1770 mit Johann Christian Walther, Direktor der Burgschule Friedberg, 1762 Rektor in Darmstadt, 1766 Soldat in Spandau, 1776 verschollen, verheiratet II. 1783 Anton Schott, 1745–1830, Pfarrer in Frankfurt am Main, Ältester des Konsistoriums ebd., 1783 Pfarrer in Frankfurt am Main-Oberrad
  • Fresenius, Andreas* Ludwig Christian <Sohn>, 1746–1820, 1788 Pfarrer an der Weißfrauen-Kirche in Frankfurt am Main, Konsistorialrat, 1781 Pfarrer in Bornheim
  • Fresenius, Johann Philipp* Elisa <Sohn>, 1748–1799, JUL, JUD, Justizrat in Frankfurt am Main, verheiratet 1782 mit Lucie Marie Brunner, 1754–1823, aus Frankfurt am Main
  • Fresenius, Philipp Jakob* <Sohn>, 1750–1816, praktischer Arzt, Drogist, Apotheker in Rödelheim, Handelsmann in Frankfurt am Main
  • Fresenius, Philipp Joseph* <Sohn>, 1752–1830, Dr. phil. h.c., 1783 Rektor und Pfarrgehilfe in Homburg v.d.H., 1783 Lehrer und Professor am Gymnasium in Frankfurt am Main, 1819 emeritiert
  • Miltenberger, Wilhelm Adolf <Schwager>, 1714–1784, Hessischer Staatsminister
Nachweise

Literatur:

Bildquelle:

Frankfurt Biographie, Erster Band, S. 218

Zitierweise
„Fresenius, Johann Philipp“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/11869314X> (Stand: 4.7.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde