Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Ernst Dietrich Adolph Eichner
(1740–August 1777)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

118688308

Eichner, Ernst Dietrich Adolph [ID = 7270]

* 15.2.1740 Arolsen, † August 1777 Potsdam
Fagottist, Komponist, Konzertmeister
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Fagottist
  • Geiger in Diensten Herzog Christian IV. von Pfalz-Zweibrücken
  • 1768 Hofkapellmeister des Mannheimer Orchesters
  • komponierte 31 Sinfonien und 20 Konzerte, sechs Flötenquartette und weitere Kammermusik
Familie

Verwandte:

  • Eichner, Adelheid <Tochter>, 1762-1787, Opernsängerin in Potsdam
Nachweise

Literatur:

  • NDB 4, 1959, S. 383f. (Horst Heussner);
  • MGG III, Sp. 1985-1990 (K. M. Komma);
  • Marianne Reißinger, Die Sinfonien Ernst Eichners (1740 - 1777). Egelsbach: Hänsel-Hohenhausen, 1994.
Zitierweise
„Eichner, Ernst Dietrich Adolph“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/118688308> (Stand: 6.1.2011)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde