Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Christian Conrad Wilhelm Dohm
(1751 (abweichend Strieder: 9.12.1751)–1820)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Dohm, Christian Conrad Wilhelm [ID = 9098]

* 11.12.1751 (abweichend Strieder: 9.12.1751) Lemgo (Lippe), † 29.5.1820 Pustleben bei Nordhausen, evangelisch
Prof. – Professor, Archivar
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Schulbesuch in Lemgo (laut Strieder unter dem Rektor Justus Conrad Mensching)
  • 1768-1773 Studium der Jurisprudenz an der Universität Leipzig
  • 1773-5.1774 Berlin, Pagenhofmeister bei Prinz Ferdinand von Preußen (laut Strieder für 6 Monate)
  • 5.1774-9.1776 Studium in Göttingen
  • 13.9.1776 Ernennung zum Professor der Ökonomie, der Finanzwissenschaft und der Statistik am Collegium Carolinum in Kassel
  • seit 1778 parallele Tätigkeit an der 'Ecole militaire'
  • 1777 Reise an die Churpfälzische Kammeralschule in Lantern, sowie nach Straßburg;
  • 10.1777 Reise nach Berlin
  • 28.9.1779 Ernennung durch den Monarchen von Berlin zum geheimen Archivarus mit dem Charakter eines Kriegsrathes des neu errichteten Archivs (laut Strieder wegen der erworbenen Provinzen Schlesien, Westpreussen und Ostfriesland)
  • 29.10.1779 Reise nach Berlin

Studium:

  • 1768-1773 Studium der Jurisprudenz an der Universität Leipzig, laut Strieder wurde er dort von Gellert, Winkler, Ernesti, Böhm, Sammr, Shott und Garve gelehrt
  • 5.1774- 9.1776 Studium des Lehn- und Kirchenrechts und des Staatsrecht an der Universität Göttingen, laut Strieder bei Böhmer, Pütter und v. Selchow

Akademische Vita:

  • Kassel, Collegium Carolinum // Ökonomie, Finanzwissenschaft, Statistik / Professor / 13.9.1776-29.10.1779

Akademische Ämter:

  • 13.9.1776-29.10.1779 Professor der Ökonomie, der Finanzwissenschaft und der Statistik am Collegium Carolinum in Kassel

Mitgliedschaften:

  • Historisches Institut zu Göttingen
  • Baierische Gesellschaft der sittlichen und landwirtschaftlichen Wissenschaft
  • Hess. Cassel. Gesellschaft des Ackerbaues und der Künste (laut Strieder seit 31.1.1777)
  • Gesellschaft der Alterthümer in Kassel (laut Strieder seit 1778)
  • Maynz. Akad. der Wissenschaften in Erfurt (laut Strieder seit 2.7.1778)

Werke:

Lebensorte:

  • Lemgo; Leipzig; Berlin; Göttingen; Kassel; Münster; Nordhausen
Familie

Vater:

Dohm, Wolrad Ludwig Wilhelm

Mutter:

Topps zu Dettmold, Anne Elisabeth, Tochter des 1763 verstorbenen Regierungsraths auch Landgogreven Christian Conrad Topps zu Detmold

Partner:

  • Helwing, Anne Henriette Elisabeth, *26.6.1762, Heirat am 17.5.1780, Tochter des Christian Friedrich Helwing, Gfl. Lipp. Rat und Bürgermeister

Verwandte:

  • Dohm, Christian Wilhelm <Großvater>
Nachweise

Quellen:

Literatur:

Bildquelle:

Karl Christian Kehrer, Christian Konrad Wilhelm von Dohm (2), als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons (beschnitten)

Zitierweise
„Dohm, Christian Conrad Wilhelm“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/118680145> (Stand: 30.5.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde