Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Portrait

Ernst Rudolf Beutler
(1885–1960)

Symbol: Switch display mode Symbol: Switch display mode Symbol: Print Preview

Beutler, Ernst Rudolf [ID = 15343]

* 12.4.1885 Reichenbach (Vogtland), † 8.11.1960 Frankfurt am Main, Begräbnisort: Frankfurt am Main Hauptfriedhof
Prof. Dr. phil. – Literaturwissenschaftler, Schriftsteller
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Activity

Career:

  • 1905-1911 Studium der Literaturwissenschaften an den Universitäten Tübingen und Leipzig
  • ab 1912 Bibliothekar an der Staatsbibliothek Hamburg, vor allem in der Handschriftenabteilung tätig
  • 1915-1918 Teilnehmer am Ersten Weltkrieg
  • 1925 Habilitation an der Universität Hamburg
  • 1925-1960 Direktor des Freien Deutschen Hochstifts in Frankfurt am Main
  • 1926-1940 Herausgeber des Jahrbuches des Freien Deutschen Hochstifts bis zu dessen Einstellung
  • Mitinitiator des Goethe-Preises der Stadt Frankfurt am Main
  • ab 1927 Privatdozent, später Honorarprofessor an der Universität Frankfurt am Main, 1937 wegen „politischer Unzuverlässigkeit“ und der jüdischen Abstammung seiner Ehefrau entzogen
  • nach dem Zweiten Weltkrieg Engagement in der Frankfurter Kulturpolitik, kurzzeitig Kulturdezernent
  • 1946 Ordinarius für Literaturwissenschaft an der Universität Frankfurt am Main
  • 1957 Emeritierung
  • 1959 Mitglied des Ordens Pour le Mèrite für Wissenschaft und Künste
  • 1960 Auszeichnung mit dem Goethe-Preis der Stadt Frankfurt am Main
References

Bibliography:

Citation
„Beutler, Ernst Rudolf“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/118662805> (Stand: 15.4.2021)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde