Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Alfred Bock
(1859–1932)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

118660349

Bock, Alfred [ID = 5606]

* 14.10.1859 Gießen, † 6.3.1932 Gießen, jüdisch
Dr. h.c. – Dichter
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • hessischer Heimatdichter
  • Dissident
  • 1918 Ehrendoktor der Ludwigs-Universität Gießen
  • 1924 Georg-Büchner-Preis
Familie

Vater:

Bock, Siegmund, 1826–1887, Fabrikant und Komponist

Mutter:

Meyer, Ottilie, 1836–1912

Partner:

  • Kehr, Julie, 1869–1925

Verwandte:

  • Bock, Werner <Sohn>, 1893–1962, Dichter und Schriftsteller, seit 1939 in Buenos Aires
  • Bock, Gustav <Bruder>, * 1857, gestorben 1938, Fabrikant
Nachweise

Literatur:

  • NDB 2, 1955, S. 341 (Günter Schweig)

Bildquelle:

unbekannt, Alfred Bock, als gemeinfrei gekennzeichnet (beschnitten)

Zitierweise
„Bock, Alfred“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/118660349> (Stand: 23.11.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde