Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Adelung, Bernhard [ID = 632]

* 30.11.1876 Bremen, † 24.2.1943 Darmstadt, Begräbnisort: Mainz Hauptfriedhof, evangelisch; konfessionslos
Dr.-Ing. eh. – Buchdrucker, Politiker, Bürgermeister, Landtagspräsident, Staatspräsident, Abgeordneter, Minister
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • 1897 Buchdrucker in Mainz
  • 1897 Eintritt in die SPD
  • 1902-1918 Redakteur der Mainzer Volkszeitung
  • 1903-1908 Abgeordneter der 2. Kammer der Landstände des Großherzogtums Hessen in Darmstadt für den Wahlbezirk Stadt Mainz II (SPD) im 32.-33. Landtag als Nachfolger von Philipp Haas
  • 1904-1918 Stadtverordneter in Mainz
  • 1910-1918 Mitglied des Kreistags Mainz
  • 1911-1918 Abgeordneter der 2. Kammer der Landstände des Großherzogtums Hessen in Darmstadt für den Wahlbezirk Starkenburg 17 Bieber/Mühlheim (SPD) im 32.-33. Landtag
  • 1918 Vorsitzender des Arbeiter- und Soldatenrats in Mainz
  • 1918-1928 Beigeordneter in Mainz mit der Amtsbezeichnung Bürgermeister
  • 1919-1933 Mitglied des Landtags des Volksstaats Hessen
  • 1919-1928 Präsident der Volkskammer der Republik Hessen bzw. des Landtags des Volksstaats Hessen
  • 1928-13.3.1933 Staatspräsident des Volksstaats Hessen
  • 1933 Ruhestand
  • Dr.-Ing. E.h. TH Darmstadt

Funktion:

  • Hessen, Großherzogtum, 32. Landtag, 2. Kammer, Mitglied (SPD), 1903-1905
  • Mainz, Stadtverordneter, ab 1904
  • Hessen, Großherzogtum, 33. Landtag, 2. Kammer, Mitglied (SPD), 1905-1908
  • Mainz, Kreistag, Mitglied, 1910-1918
  • Hessen, Großherzogtum, 35. Landtag, 2. Kammer, Mitglied (SPD), 1911-1914
  • Hessen, Großherzogtum, 36. Landtag, 2. Kammer, Mitglied (SPD), 1914-1918
  • Mainz, Arbeiter- und Soldatenrat, Vorsitzender, 1918
  • Mainz, Beigeordneter mit der Amtsbezeichnung Bürgermeister, 1918-1928
  • Hessen, Volksstaat, 01. Landtag, Mitglied (SPD), 1919-1921
  • Hessen, Volksstaat, Landtag, Präsident, 1919-1928
  • Hessen, Volksstaat, 02. Landtag, Mitglied (SPD), 1921-1924
  • Hessen, Volksstaat, 03. Landtag, Mitglied (SPD), 1924-1927
  • Hessen, Volksstaat, 04. Landtag, Mitglied (SPD), 1927-1931
  • Hessen, Volksstaat, Staatspräsident (SPD), 1928-1933
  • Hessen, Volksstaat, Kultusminister (SPD), 1928-1933
  • Hessen, Volksstaat, 05. Landtag, Mitglied (SPD), 1931-1932
  • Hessen, Volksstaat, Bildungsminister (SPD), 1931-1933
  • Hessen, Volksstaat, 06. Landtag, Mitglied (SPD), 1932-1933
  • Hessen, Volksstaat, 07. Landtag, Mitglied (SPD), 1933

Werke:

Familie

Vater:

Adelung, Johann, 1845-1918, Hilfsarbeiter, Kutscher, Eisenbahnangestellter

Mutter:

Mattfeld, Wilhelmine, 1848-1932, Waschfrau

Partner:

  • Groß, Johanna, 1879-1944, Heirat 1903, Tochter des Franz Groß, Direktor
Nachweise

Quellen:

Literatur:

Bildquelle:

Hessische Abgeordnete 1820–1933, Darmstadt 2008, S. 119. - Original: Staatsarchiv Darmstadt.

Zitierweise
„Adelung, Bernhard“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/118646990> (Stand: 9.8.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde