Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Karl Abraham
(1904–1990)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Weitere Informationen

GND-Nummer

118646591

Abraham, Karl [ID = 2926]

* 6.7.1904 Odereck bei Züllichau heute Cigacice (Polen), † 29.1.1990 Kronberg im Taunus, katholisch
Dr. rer. pol. – Wirtschaftspädagoge, Professor
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • 1926 Handelslehrer in Berlin
  • 1946 Dozent an der Akademie Solingen
  • 1952 Dozent an der Universität Köln
  • 1953 außerordentlicher, ab 1954 ordentlicher Professor in Mannheim
  • 1957 bis zur Emeritierung 1972 Professor in Frankfurt
  • Wohnhaft in Kronberg
  • Träger des Großen Bundesverdienstkreuzes

Werke:

  • Titel im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek
  • Die seelische und körperliche Grundlage der Erziehung zur Arbeit (1937);
  • Der Betrieb als Erziehungsfaktor (1953, 2. Aufl. 1957);
  • Wirtschaftspädagogik (1960, 2. Aufl. 1966, auch italienisch und japanisch);
  • Erziehung und Industrialismus (1970).
Familie

Partner:

  • Blaauw, Hilde, (⚭ 1930)
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Abraham, Karl“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/118646591> (Stand: 7.11.2016)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde