Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Kurt August Paul Wolff
(1887–1963)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Wolff, Kurt August Paul [ID = 2155]

* 3.3.1887 Bonn, † 21.10.1963 Ludwigsburg, evangelisch
Verleger
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Abitur am Königlichen Gymnasium Marburg 1906
  • Studium in Bonn, München, Marburg und Leipzig
  • seit 1908 Tätigkeit als Verleger
  • 1914 Leutnant im Ersten Weltkrieg, 1915 Oberleutnant
  • 9.1916 Verlagstätigkeit: in den Folgejahren Verlagsgründungen in München, Berlin, Florenz
  • nach der Wirtschaftskrise ab Sommer 1930 Liquidierung der einzelnen Unternehmen
  • Aufenthalte in Frankreich und London 1931/32, Nizza 1933/35, Lastra a Signa bei Florenz 1935/38, wiederum Frankreich, ab März 1941 New York
  • 1942 Gründung des Pantheon Verlages, Verlegung des Wohnsitzes nach Locarno/Schweiz 1959
  • 1960 Ausscheiden aus dem Pantheon Verlag
Familie

Vater:

Wolff, Leonhard, 1848-1934, Akademischer Musikdirektor in Marburg 1875, städtischer Musikdirektor und Universitätsprofessor in Bonn

Mutter:

Marx, Julie Maria* Susanne, 1858-1904

Partner:

  • Merck, Elisabeth, 1890-1970, verlobt 1907, Heirat Darmstadt 2.9.1909, geschieden München 22.1.1931, sie verheiratet 2. 1931 mit Hans Albrecht, Dr. med., Professor der Frauenheilkunde, Geiger, Tochter des Carl Merck, Dr. phil., Teilhaber der Chemischen Fabrik E. Merck, Stadtrat, und der Clara Josephine Blanckarts
  • Mosel, Helene, 1905-1994, Heirat London 28.3.1933, aus Üsküb (Skopje) in Jugoslawien,

Verwandte:

  • Stadelmayer, Maria, geb. Wolff <Tochter>, verheiratet 1. mit Hans Baumhauer, verheiratet 2. mit Peter Stadelmayer
Nachweise

Literatur:

Bildquelle:

Portrait of Kurt Wolff in Leipzig, ca. 1913 (leicht beschnitten)

Zitierweise
„Wolff, Kurt August Paul“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/118634828> (Stand: 21.10.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde