Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Hermann Heinrich Ludwig Suchier
(1848–1914)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

118619837

Suchier, Hermann Heinrich Ludwig [ID = 4049]

* 11.12.1848 Karlshafen, † 3.7.1914 Halle, evangelisch
Prof. Dr. phil. – Professor, Romanist
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • 27.7.1871 Promotion zum Dr. phil. in Leipzig
  • November 1872 Staatsexamen in Marburg
  • 12.2.1873 Habilitation in Marburg für neuere Sprachen
  • 15.10.1874 außerordentlicher Professor an der Universität Zürich
  • 15.3.1875 ordentlicher Professor an der Akademie in Münster
  • 19.8.1876 ordentlicher Professor für romanische Sprachen und Literatur an der Universität Halle; Einführung am 18.10.1876
  • seit Ostern 1877 Direktor des Seminars für romanische Philologie in Halle
  • 1901/02 Rektor der Universität Halle
  • 2.12.1906 Geheimer Regierungsrat
  • 1.3.1913 Rücktritt vom Lehramt

Akademische Qualifikation:

  • 27.7.1871 Promotion zum Dr. phil. in Leipzig
  • 12.2.1873 Habilitation in Marburg für neuere Sprachen

Akademische Vita:

  • Marburg, Universität / Philosophische Fakultät / neuere Sprachen / Privatdozent / 12.2.1873 bis 1874
  • Zürich, Universität / Philosophische Fakultät / / außerordentlicher Professor / 15.10.1874
  • Münster, Akademie / Philosophische Fakultät / / ordentlicher Professor / 15.3.1875
  • Halle, Universität / Philosophische Fakultät / romanische Sprachen und Literatur / ordentlicher Professor / 19.8.1876 bis 1.3.1913

Akademische Ämter:

  • 1901/02 Rektor der Universität Halle

Werke:

Lebensorte:

  • Karlshafen; Leipzig; Marburg; Zürich; Münster; Halle
Familie

Verwandte:

  • Suchier, Walther <Sohn>, 1878-1963, Romanist, außerordentlicher Professor für romanische Philologie in Göttingen
Nachweise

Literatur:

Bildquelle:

http://www.catalogus-professorum-halensis.de/images/suchierherrmann.jpg

Zitierweise
„Suchier, Hermann Heinrich Ludwig“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/118619837> (Stand: 1.7.2016)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde