Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Hanna Reitsch
(1912–1979)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Reitsch, Hanna [ID = 8606]

* 29.3.1912 Hirschberg (Schlesien), † 24.8.1979 Frankfurt am Main, Begräbnisort: Salzburg, katholisch
Pilotin
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Familie

Vater:

Reitsch, Wilhelm (Willy), Dr. med., Leiter der Augenklinik in Hirschberg, Oberstabsarzt in der Marine

Mutter:

Helff-Hibler von Alpenheim, Emy, katholisch, später evangelisch, aus Tirol

Nachweise

Quellen:

  • Nachlaß: Archiv des Deutschen Museums, München

Literatur:

  • NDB 21, 2003, S. 401-402 (Gertrud Pfister)
  • Frankfurter Biographie 2, S. 188-189 (Fro)
  • R. Wistrich, Wer war wer im Dritten Reich, 1983 (P)
  • H. Weiß, Biographisches Lexikon zum Dritten Reich, 2. Auflage, 1998;
  • Anna M. Sigmund: Hanna Reitsch: Sie flog für das Dritte Reich. In: Dies.: Die Frauen der Nazis. II. Heyne, München 2002, S. 179–225;
  • Horst Lommel, Vom Höhenaufklärer bis zum Raumgleiter 1935–1945, Geheimprojekte der DFS. Motorbuch Verlag, Stuttgart 2000;
  • E.-S. Wodarz, Bedeutende Frauen aus den historischen deutschen Ostgebieten, 2000;
  • Dennis Piszkiewicz: From Nazi test pilot to Hitler's bunker. The fantastic flights of Hanna Reitsch. Praeger, London 1997;
  • A. Preuß, Hanna Reitsch, Ein deutsches Fliegerleben, 1995;
  • O. Astfäller (Hg.), Deutsche National-Helden, 1994, S. 225-227;
  • Gertrud Pfister, Fliegen – ihr Leben, Die ersten Pilotinnen, 1989;
  • G. Pfister, Fliegende Frauen. In: Der Traum vom Fliegen, Ausstellungskatalog, 1987, S. 46-54;
  • V. Moolman, Frauen in der Luft, 1982;
  • Bertold K. Jochim, Hanna Reitsch. Die erste Testpilotin der Welt. Pabel Verlag, Rastatt/Baden 1960;
  • Rolf Italiaander, Drei deutsche Fliegerinnen, Elly Beinhorn, Thea Rasche, Hanna Reitsch, 2. Auflage, Berlin: G. Weise 1940.

Bildquelle:

Wikipedia (Datei:Karl Ritter mit del Fliegerin Hanna Reitsch in einem Scheibe-Falken 1968)

Zitierweise
„Reitsch, Hanna“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/118599593> (Stand: 18.1.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde