Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Hessen, Philipp Landgraf von [ID = 1314]

* 13.11.1504 Marburg, † 31.3.1567 Kassel, Begräbnisort: Kassel Martinskirche, am 4.4.1567, katholisch; evangelisch
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Andere Namen

Weitere Namen:

  • Philipp der Großmütige
  • Philippus Magnanimus
  • Philipp I. Landgraf von Hessen
Wirken

Werdegang:

  • 1509-1514 unter Vormundschaft der erbverbrüderten Kurfürsten und Herzöge von Sachsen
  • 1514-1518 unter Vormundschaft seiner Mutter und einer landständischen Kommission
  • 31.3.1518 mündig
Familie

Vater:

Hessen, Wilhelm II. Landgraf von

Mutter:

Mecklenburg, Anna Herzogin von

Partner:

  • Sachsen, Christine Herzogin von, Verlobung am 14.10-1523, Vermählung (Beilager) zu Dresden am 11.12.1523, Heimführung (Hof und ehelicher Kirchgang) in Kassel am 25.12.1505. - Eine 1515 und 1516 geplante Verlobung mit Anna von Brandenburg, der Tochter Joachims I. von Brandenburg, wurde nicht vollzogen.
  • Sale, Margarethe von der, 1522-1566, in Zweitehe

Verwandte:

Nachweise

Literatur:

Bildquelle:

Landgraf Philipp der Großmütige 1504-1567. - Brustbild des Landgrafen Philipp, um 1534, von Hans Krell (?), Hessische Hausstiftung, Schloss Fasanerie (Ausschnitt)

Zitierweise
„Hessen, Philipp Landgraf von“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/11859382X> (Stand: 4.8.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde