Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Alexander Mitscherlich
(1908–1982)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Mitscherlich, Alexander [ID = 5069]

* 20.9.1908 München, † 26.6.1982 Frankfurt am Main, Begräbnisort: Frankfurt am Main Hauptfriedhof
Prof. Dr. med. – Sozialpsychologe, Arzt
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • geisteswissenschaftliche Studien in München, Berlin und Freiburg
  • 1932 Abbruch des Studiums
  • während der NS-Zeit Emigration in die Schweiz
  • Beginn eines Medizinstudiums
  • 1941 Promotion und Beginn der ärztlichen Tätigkeit in Heidelberg
  • Internist in Zürich
  • ab 1952 außerordentlicher Professor an der Universität Heidelberg
  • Einsatz für den organisatorischen Neuaufbau der Psychoanalyse in Deutschland
  • Mitbegründer und Direktor des „Sigmund-Freud-Instituts“
  • 1967-1973 ordentlicher Professor für Psychologie an der Goethe-Universität Frankfurt am Main
Familie

Partner:

  • Nielsen, Margarete, *1917, Psychoanalytikerin
Nachweise

Literatur:

Bildquelle:

www.ub.uni-frankfurt.de

Zitierweise
„Mitscherlich, Alexander“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/118582801> (Stand: 20.9.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde