Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Portrait

Elfriede Steckel
(1902–1989)

Symbol: Switch display mode Symbol: Switch display mode Symbol: Print Preview

Steckel, Elfriede [ID = 7885]

* 25.4.1902 Schneidemühl (Posen) heute Piła (Polen), † 29.3.1989 Ascona
Tänzerin, Schriftstellerin, Politikerin, Abgeordnete
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Other Names

Maiden Name:

Kuhr, Elfriede

Other Names:

  • Künstlername: Mihaly, Jo
Activity

Career:

  • Besuch des Lyzeums in Schneidemühl
  • 1920-1925 Ballett- und Tanzunterricht mit anschließender Tätigkeit als Künstlerin
  • 1945 Mitbegründerin der Freien Deutschen Kulturgesellschaft Frankfurt am Main
  • 1945-1946 Mitglied der Stadtkommission Frankfurt am Main
  • 1945-1949 Geschäftsführerin der Freien Kulturgesellschaft Frankfurt am Main
  • 15.5.-14.7.1946 (als Nachfolgerin von Werner Krauss) Mitglied des Beratenden Landesausschusses für Groß-Hessen
  • ab 1949 freie Schriftstellerin in Ascona

Role:

  • Groß-Hessen, Beratender Landesausschuss, Mitglied (KPD), 1946

(Art-) Works:

Family Members

Father:

Kuhr, Richard, Architekt in Danzig

Mother:

Kuhr-Golz, Margarethe, Direktorin der Meisterschule für Bühne und Konzert in Berlin

Partner(s):

  • Steckel, Leonhard, GND, 1901–1971, Heirat 1927, Schauspieler
References

Bibliography:

Citation
„Steckel, Elfriede“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/118582348> (Stand: 25.4.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde