Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Ludwig Metzger
(1902–1993)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Metzger, Ludwig [ID = 1665]

* 18.3.1902 Darmstadt, † 13.1.1993 Darmstadt, Begräbnisort: Darmstadt Alter Friedhof, evangelisch
Jurist, Politiker
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Mittelschule
  • 1916 Verwaltungsanwärter in Darmstadt
  • 1921 Prüfung für den mittleren Verwaltungsdienst
  • anschließend bei der Hessischen Hauptfürsorgestelle Darmstadt und bei der Hessischen Gesandtschaft in Berlin
  • Externen-Abitur
  • Studium der Rechtswissenschaft und Volkswirtschaft an den Universitäten Gießen, München und Wien
  • Gerichtsassessor an den Amtsgerichten Gießen, Darmstadt und Staatsanwaltschaften Darmstadt und Mainz, Regierungsassessor beim Kreisamt Heppenheim
  • 1930 Eintritt in die SPD
  • Vorsitzender des Bundes religiöser Sozialisten in Hessen
  • 1933 entlassen
  • danach Rechtsanwalt in Darmstadt
  • 1936 vorübergehend Gestapohaft
  • Gründungsmitglied der Bekennenden Kirche
  • 1938 Mitglied des Kirchenvorstandes in der Evangelischen Johannesgemeinde Darmstadt
  • Mitglied der Synoden der Landeskirche Nassau und Hessen und der Deutschen Evangelischen Kirche
  • 1945 Oberbürgermeister von Darmstadt
  • 15.7.–30.11.1946 Mitglied der Verfassungberatenden Landesversammlung Groß-Hessen
  • 1.12.1946–30.11.1954 Mitglied des Hessischen Landtags
  • 1947-1948 Mitglied und Vorsitzender des Exekutivrates des Vereinigten Wirtschaftsgebietes
  • 1947-1979 Mitglied der Synode der EKHN
  • 10.1.1951-2.12.1953 Hessischer Kultusminister und stellvertretendes Mitglied des Bundesrates
  • 6.10.1953-19.10.1969 Mitglied des Deutschen Bundestages
  • 1954 Mitglied der 2., 1959 der 3., 1964 der 4., 1969 der 5. und 1974 der 6. Bundesversammlung
  • 29.10.1957-21.1.1970 Mitglied des Europaparlaments
  • 1966-1970 Vizepräsident des Europaparlaments
  • Vorstand der SPD
  • 1972 Wilhelm-Leuschner-Medaille
  • 1976 Ehrenbürger der Stadt Darmstadt

Funktion:

  • Darmstadt, Oberbürgermeister, 1945-1951
  • Groß-Hessen, Verfassungberatende Landesversammlung, Mitglied (SPD), 1946
  • Hessen, 01. Landtag, Mitglied (SPD), 1946-1950
  • Hessen, 02. Landtag, Mitglied (SPD), 1950-1954
  • Hessen, Ministerium für Erziehung und Volksbildung, Minister, 1951-1953
  • Deutschland, Bundesrepublik, Bundesrat, Mitglied (stellv.), 1951-1953
  • Deutschland, Bundesrepublik, Bundestag, Mitglied (SPD), 1953-1969

Werke:

Familie

Verwandte:

  • Metzger, Günther <Sohn>, 1933-2013, Jurist, Politiker, Oberbürgermeister von Darmstadt
Nachweise

Literatur:

Bildquelle:

Foto, 7.1.1951; Urheberrechte: Foto Rudolph, Wiesbaden, vollständige und ausschließliche Nutzungsrechte: HHStAW, Nachweis in Arcinsys

Zitierweise
„Metzger, Ludwig“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/118581570> (Stand: 14.7.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde