Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

McCloy, John Jay [ID = 16384]

* 31.3.1895 Philadelphia (USA), † 11.3.1989 Stamford (USA)
Dr.-Ing. h.c. – Jurist, Offizier, Hochkommissar
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Activity

Career:

  • Teilnehmer am Ersten Weltkrieg, in Trier und Koblenz stationiert
  • 1921 Abschluss des Studiums der Rechtswissenschaften an der Harvard University
  • 1921-1925 Mitarbeiter einer Anwaltsfirma in New York
  • 1929 Teilhaber eines Anwaltsbüros, dessen Pariser Außenstelle er 1930/31 leitete
  • Experte für Spionage
  • ab 1940 Assistent im US-amerikanischen Kriegsministerium
  • 1946 Berater des US-Außenministeriums im Atom-Energie-Komitee
  • 1947 Präsident der Weltbank
  • 1948 Ehrenbürger von Rothenburg ob der Tauber
  • 21.9.1949-1952 Hochkommissar für Deutschland, zunächst in Frankfurt am Main, ab 11.1951 in Bonn, 1952 Rücktritt nach Aufhebung des Besatzungsstatuts
  • unter anderem an der Planung und Durchführung des Marshall-Plans beteiligt
  • 1952 Goethe-Plakette der Stadt Frankfurt am Main, Ehrensenator der Universitäten Frankfurt am Main und Bonn sowie Ehrendoktorwürde der Technischen Hochschule Berlin-Charlottenburg
  • 1985 Ehrenbürger von Berlin
References

Bibliography:

Image Source:

Morris J. MacGregor Jr. - No photo credit, John J. McCloy - Project Gutenberg etext 20587, als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons (beschnitten)

Citation
„McCloy, John Jay“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/118575694> (Stand: 15.4.2021)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde