Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Portrait

Karl Gotthard Lamprecht
(1856–1915)

Symbol: Switch display mode Symbol: Switch display mode Symbol: Print Preview

Lamprecht, Karl Gotthard [ID = 9829]

* 25.2.1856 Jessen, † 10.5.1915 Leipzig, evangelisch-lutherisch
Prof. Dr. phil. – Hochschullehrer, Historiker
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Activity

Career:

  • 3.5.1878 Promotion zum Doktor der Philosophie in Leipzig
  • 1878-1880 Probekandidat am Friedrich-Wilhelms-Gymnasium in Köln
  • 9.6.1880 Habilitation für Geschichte und deren Hilfswissenschaften in Bonn
  • 27.5.1885 außerordentlicher Professor an der Universität Bonn
  • ab 1.1.1889 etatmäßige Stelle für mittelalterliche und neuere Geschichte in Bonn
  • 1.4.1890 ordentlicher Professor der Geschichte und Direktor des historischen Seminars an der Universität Marburg
  • 1.4.1891 ordentlicher Professor an der Universität Leipzig
  • Begründer des Instituts für Kultur- und Universalgeschichte an der Universität Leipzig
  • Ehrendoktor der Columbia University New York

Academic Qualification:

  • 3.5.1878 Promotion zum Doktor der Philosophie in Leipzig
  • 9.6.1880 Habilitation für Geschichte und deren Hilfswissenschaften in Bonn

Academic Vita:

  • Bonn, Universität / Philosophische Fakultät / Geschichte / außerordentlicher Professor/ 1885-1890
  • Marburg, Universität / Philosophische Fakultät / Geschichte / ordentlicher Professor/ 1890-1891
  • Leipzig, Universität / Philosophische Fakultät / Geschichte / ordentlicher Professor/ 1891-1915

Academic Offices:

  • 1910/11 Rektor an der Universität Leipzig

Places of Residence:

  • Jessen, Leipzig, Köln, Bonn, Marburg
Family Members

Father:

Lamprecht, Carl Nathanael, 1804–1878, Oberpfarrer und Schulinspektor in Jessen, Sohn des Johann Christian Gottlieb Lamprecht, Kauf- und Handelsmann in Ortrand, und der Gottliebe Christiane Schiemenz, Tochter des N.N. Schiemenz, Seifensieder in Drebkau (Niederlausitz)

References

Bibliography:

Image Source:

Nicola Perscheid, Karl Gotthard Lamprecht 1909, als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons (beschnitten)

Citation
„Lamprecht, Karl Gotthard“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/118569015> (Stand: 10.5.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde