Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Bernhard Hoetger
(1874–1949)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Hoetger, Bernhard [ID = 1361]

* 4.5.1874 Hörde (Westfalen), † 18.7.1949 Beatenberg (Schweiz)
Bildhauer, Architekt, Maler, Grafiker, Designer
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • 1888 Lehre als Steinmetz in Detmold
  • 1897 Studium an der Akademie in Düsseldorf
  • 1900 in Paris
  • 1907 auf Schloß Holthausen bei Elberfeld, dann wieder Paris
  • 1911-1915 Mitglied der Darmstädter Künstlerkolonie
  • 1919 Mitbegründer der Darmstädter Sezession
  • 1914-43 Aufenthalte in Worpswede, Bremen, Berlin
  • 1948 in der Schweiz
Nachweise

Literatur:

  • Stadtlexikon Darmstadt, 2006, S. 399 f. (Renate Ulmer);
  • Kunst im öffentlichen Raum. In Darmstadt 1641-1994, bearb. von Emmy Hoch und Erich Eck, Darmstadt 1994, 74-84, 150f, 394.

Bildquelle:

Wikimedia Commons (beschnitten)

Zitierweise
„Hoetger, Bernhard“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/118552260> (Stand: 21.6.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde