Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Forster, Johann Georg Adam [ID = 9239]

* 27.11.1754 Nassenhuben heute Mokry Dwór (Polen), † 10.1.1794 Paris
Naturforscher, Ethnograph, Reiseschriftsteller, Revolutionär
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Other Names

Other Names:

  • Forster, Johann George* Adam
Activity

Career:

  • 1765 Reise mit seinem Vater Johann Reinhold Forster über St. Petersburg an die untere Wolga (mit Empfehlungen des Russischen Residenten Rehbinder), anschließend wieder in St. Petersburg
  • 1766 Reise von St. Petersburg nach London
  • dort kam Forster 1766 (während sein Vater 1767 dem Ruf als Professor der Naturgeschichte in Warrington nachkam) bei dem Kaufmann Lewin unter, bis er 1768 gemeinsam mit seiner Mutter und seinen Geschwistern (aus Danzig kommend), dem Vater nach Warrington nachreiste
  • an der Universität in Warrington hörte Forster Vorlesungen zu Mineralogie, Zoologie, Mathematik, Physik und Philosophie
  • 1770 Rückkehr nach London
  • 1772-1775 Teilnahme an James Cooks zweiter Erdumseglung, dabei entstand die Beschreibung "A voyage round the world" (London 1777, dt. 1778/1780)
  • 1777-1778 Reise nach Paris - Rückkehr über Holland, Berlin und Kassel
  • 1779 Ruf als Professor der Naturgeschichte an das Collegium Carolinum in Kassel
  • 1784 Professor an der Universität Wilna
  • 1787 Ernennung zum Leiter einer russischen Weltreise, die nicht zustandekam
  • 1788 Universitätsbibliothekar in Mainz, dort 1792 Eintritt in den Jakobinerklub, Vizepräsident des „rheinisch-deutschen Nationalkonvents“, als dessen Abgeordneter in Paris

Academic Vita:

  • Kassel, Collegium Carolinum // Naturgeschichte / Professor / 1779

Memberships:

  • Königliche Gesellschaft der Wissenschaften (laut Strieder nach 1775)
  • Königlich medicinischen Akademie zu Madrid (laut Strieder nach 1775)
  • Berliner Gesellschaft Naturforschender Freunde (laut Strieder nach 1775)
  • Casselische Gesellschaft der Alterthümer
  • Römisch Kaiserliche Akadmie der Naturforscher
  • Hessisch-Casselische Gesellschaft des Ackerbaus und der Künste (laut Strieder seit 1781)

(Art-) Works:

Places of Residence:

  • Nassenhuben; London; Warrington; Kassel; Göttingen; Wilna; Mainz; Paris
Family Members

Father:

Forster, Johann Reinhold*, GND, * Dirschau 22.10.1729, † Halle an der Saale, 9.12.1798, Prediger in Nassenhuben, Weltreisender, Naturwissenschaftler, Sohn des George Reinhold Forster, GND, 1693–1753, Bürgermeister von Danzig

Partner(s):

  • Heyne, Marie Therese*, GND, 1764–1829, Heirat 3.9.1785, Schriftstellerin, sie verheiratet II. mit Ludwig Ferdinand Huber, 1764–1804, GND, Schriftsteller, Tochter des Christian Gottlob Heyne, GND, 1729–1812, Altertumswissenschaftler
References

Sources:

Bibliography:

Image Source:

Johann Heinrich Wilhelm Tischbein creator QS:P170,Q213973, Georg Forster-larger, als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons (beschnitten)

Citation
„Forster, Johann Georg Adam“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/118534416> (Stand: 18.8.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde