Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Einhard [ID = 6773]

* um 770 im Maingau, † 14.3.840 Seligenstadt
Gelehrter, Autor, Historiker, Baumeister
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Other Names

Other Names:

  • Einhart
  • Einhardt
  • Eginhard
  • Eginardo
Activity

Career:

  • im Kloster Fulda unter Abt Baugulf erzogen, von diesem an die Hofschule gesandt
  • Nachfolger seines Lehrers Alkuin als Leiter der Hofschule Karls des Großen
  • Ratgeber Kaiser Ludwigs des Frommen
  • Laienabt der Klöster St. Peter und St. Bavo in Gent, St. Servatius in Maastricht, St. Cloud in Paris, St. Wandrille, Steinbach bei Michelstadt im Odenwald und Seligenstadt
  • vor 824 Eheschließung mit Imma
  • 827 Translatio der Gebeine der Heiligen Marcellus und Petrus nach Seligenstadt
  • seit 830 in der Abtei Seligenstadt lebend

Netzwerk:

  • Alkuin <Lehrer>

(Art-) Works:

  • Monumenta Germaniae Historica, hrsg. von Oswald Holder-Egger: Scriptores rerum Germanicarum in usum scholarum separatim editi 25: Einhardi Vita Karoli Magni. Hannover 1911.
  • Vita Karoli Magni. Das Leben Karls des Großen übersetzt von Evelyn Scherabon Firchow. Stuttgart 1995.
  • Translatio et Miracula SS. Marcellini et Petri. In: Monumenta Germaniae Historica. Georg Waitz, Wilhelm Wattenbach u. a. (Hrsg.): Scriptores (in Folio) 15,1: Supplementa tomorum I-XII, pars III. Supplementum tomi XIII pars I. Hannover 1887, S. 238–264.
  • Monumenta Germaniae Historica. Epistolae (in Quart) 5: Epistolae Karolini aevi (III). Herausgegeben von Ernst Dümmler, Karl Hampe u. a. Berlin 1898, S. 105–145.

Places of Residence:

  • Fulda; Aachen; Gent; Maastricht; Steinbach bei Michelstadt; Seligenstadt
Family Members

Father:

Einhart

Mother:

Engilfrit

Partner(s):

  • Imma, † 836, Heirat vor 824, Schwester des Bischofs Bernhard von Worms
References

Bibliography:

Image Source:

Wikipedia (Datei:Einhard)

Citation
„Einhard“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/118529560> (Stand: 12.10.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde