Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Portrait

Georg Emanuel Christian Theodor Müller
(1766–1836)

Symbol: Switch display mode Symbol: Switch display mode Symbol: Print Preview

Müller, Georg Emanuel Christian Theodor [ID = 13007]

* 18.7.1766 Löhnberg, † 10.12.1836 Wiesbaden, evangelisch
Dr. theol. h.c. – Pfarrer, Bischof, Abgeordneter, Landtagspräsident
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Activity

Career:

  • Kindheit in Atzbach
  • Jugendzeit in Weilburg
  • 1780-1783 Besuch des Gymnasiums in Weilburg
  • 1783-1785 Studium der Theologie an der Universität Gießen
  • 1785-1786 Studium der Theologie an der Universität Jena
  • gleichzeitig intensive altphilologische Studien
  • 1787 Examen
  • 1788-1789 Vikar in Niederkleen
  • 1789-1791 Kollaborator am Gymnasium in Weilburg
  • 1791 Konrektor am Gymnasium in Weilburg
  • 1795 Prorektor am Gymnasium in Weilburg
  • 1800 erster Pfarrer in Weilburg sowie Superintendent der lutherischen Kirchen und Schulen in Nassau-Weilburg
  • ab 1805 außerdem Ephorus unter Übernahme der Grafschaft Hachenburg
  • 1806-1810 Scholarch des Gymnasiums Weilburg
  • 1810 erster Stadtpfarrer in Wiesbaden
  • Ernennung zum Konsistorialrat und Generalsuperintendenten des Landes Nassau
  • ab 1816 korrespondierendes Mitglied der Landesregierung für geistliche Angelegenheiten
  • 1817 Verleihung der Ehrendoktorwürde durch die Universität Marburg
  • 1818-1836 Mitglied der Deputiertenkammer des Nassauischen Landtags, gewählt aus der Gruppe der Vorsteher der Geistlichkeit und der höheren Lehranstalten, Wahl 1832 für ungültig erklärt, dann erneut gewählt, Nachfolger: Wilhelm Gieße
  • 1827 Berufung zum ersten Landesbischof im Herzogtum Nassau
  • 1832 interimistisch Präsident der Deputiertenkammer des Nassauischen Landtags

Role:

  • Nassau, Herzogtum, 01. Deputiertenkammer, Mitglied, 1818-1824
  • Nassau, Herzogtum, 02. Deputiertenkammer, Mitglied, 1825-1832
  • Nassau, Herzogtum, 03. Deputiertenkammer, Mitglied, 1832-1836
  • Nassau, Herzogtum, Deputiertenkammer, Präsident, 1832
Family Members

Father:

Müller, Friedrich Ludwig* Michael, * Weilburg 26.3.1735, Amtmann und Amtskeller

Mother:

Philippi, Marie Regina, * Hamm an der Sieg 14.3.1740, † 1766, Tochter des Pfarrers Johann Sebastian Philippi und der Johanette Marie Sommer

References

Bibliography:

Image Source:

Unbekannt, Georg Müller (Landesbischof), als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons (beschnitten)

Citation
„Müller, Georg Emanuel Christian Theodor“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/117590762> (Stand: 18.7.2022)