Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Paul Wagner
(1843–1930)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

117560669

Wagner, Paul [ID = 2082]

* 7.3.1843 Liebenau bei Nienburg an der Weser, † 25.8.1930 Darmstadt, evangelisch
Dr. agr.; Dr. phil.; Dr.-Ing. – Chemiker, Professor, Geheimer Regierungsrat
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • 1872-1923 Direktor der Landwirtschaftlichen Versuchs-Station in Darmstadt
  • 12.9.1881 Professor
  • 25.11.1907 Ehrenkreuz des Verdienstordens Philipps des Großmüthigen
  • 1.10.1923 Ruhestandsversetzung unter Anerkennung geleisteter Dienste

Werke:

Familie

Partner:

  • Francke, Helene, * Göttingen 3.11.1849, † Darmstadt 27.10.1918

Verwandte:

  • Wagner-Roemmich, Klaus <Sohn>, * 1884, Doktor der Rechtswissenschaften, Doktor der Staats- und Wirtschaftswissenschaften, Beigeordneter der Stadt Frankfurt am Main
Nachweise

Quellen:

Literatur:

Zitierweise
„Wagner, Paul“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/117560669> (Stand: 7.3.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde