Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Schwenck, Johann Conrad [ID = 15049]

* 21.10.1793 Lich, † 14.2.1864 Frankfurt am Main
Dr. phil. – Lehrer, Philologe, Abgeordneter
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Activity

Career:

  • Schüler von Friedrich Gottlieb Welcker am Gymnasium in Gießen
  • Studium der klassischen Philologie und deutschen Literatur an den Universitäten Gießen und Bonn, unterbrochen durch Hauslehrertätigkeit
  • als er wegen seiner Bekanntschaft mit Friedrich Gottlieb Welcker und Ernst Moritz Arndt in die politischen Untersuchungen gegen beide verwickelt, musste er Bonn und das Königreich Preußen verlassen und wurde Lehrer am Gymnasium in Frankfurt am Main
  • 1825 Professor am Gymnasium
  • 1829 Prorektor des Gymnasiums
  • 1839-1853 Konrektor des Gymnasiums
  • 1844 Ernennung zum Korrespondierenden Mitglied des Archäologischen Instituts in Rom
  • 1853 Pensionierung
  • 1858 Mitglied der Gesetzgebenden Versammlung der Freien Stadt Frankfurt

Role:

  • Frankfurt am Main, Freie Stadt, Gesetzgebende Versammlung, Mitglied, 1858

Netzwerk:

References

Bibliography:

Citation
„Schwenck, Johann Conrad“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/117410926> (Stand: 21.10.2022)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde