Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Schwarzschild, Heinrich [ID = 15047]

* 27.2.1803 Frankfurt am Main, † 7.4.1878 Frankfurt am Main, jüdisch
Dr. med. – Arzt, Gynäkologe, Dichter, Freimaurer, Abgeordneter
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Activity

Career:

  • Schüler des Frankfurter Gymnasiums
  • Studium der Medizin an den Universitäten Heidelberg und Würzburg
  • 1824/1825 Promotion zum Dr. med. an der Universität Heidelberg
  • 1825 Niederlassung als praktischer Arzt und Gynäkologe in Frankfurt am Main
  • 1829 Mitglied in der Freimaurerloge „Zur aufgehenden Morgenröthe“, deren Meister er 1846-1849 und 1858-1861 war
  • 1840-1846 Mitglied des Schulrats am Philanthropin
  • 1848-1849 Mitglied der Verfassunggebenden Versammlung der Freien Stadt Frankfurt
  • 1862, 1865 und 1866 Suppleant der Gesetzgebenden Versammlung der Freien Stadt Frankfurt
  • 1874 Spitalarzt des neu eröffneten „Königswarter-Spitals“ in Frankfurt am Main
  • 1875 aus Anlass seines 50-jährigen Doktorjubiläums Ernennung zum Geheimen Sanitätsrat

Role:

  • Frankfurt am Main, Freie Stadt, Verfassunggebende Versammlung, Mitglied, 1848-1849

(Art-) Works:

Family Members

Father:

Schwarzschild, Benedikt Hayum, 1760-1834

Mother:

Falk, Brendle, Heirat 1798

Partner(s):

  • Reinach, Betty, Heirat 1835
References

Bibliography:

Citation
„Schwarzschild, Heinrich“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/117389293> (Stand: 15.10.2021)