Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Hugo Thiel
(1839–1918)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

117335134

Thiel, Hugo [ID = 8509]

* 2.6.1839 Bonn, † 15.1.1918 Berlin
Prof. Dr. phil. – Ministerialdirektor
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • 1857 praktische Ausbildung auf Gut Bismarck-Bohlen (Wenglingen)
  • 1861 Studium (Bonn)
  • bis 1869 Privatdozent (Bonn), Lehrer an der Landwirtschaftsakademie (Poppelsdorf)
  • 1869 (5.5.) ordentlicher Professor Landwirtschaft (TH Darmstadt)
  • 1869-72 Dekan Landwirtschaftliche Schule (TH Darmstadt)
  • 1872 (30.9.) aus dem hessischen Staatsdienst entlassen
  • 1874-77 MdR (Nationalliberale Partei) Wahlkreis 2 (Magdeburg)
  • 1912 Honorardozent landwirtschaftliche Verwaltung Landwirtschaftliche Hochschule (Berlin)
  • Ehrungen: Geheimer Oberregierungsrat (Berlin)
Familie

Vater:

Thiel, Wilhelm

Mutter:

Hoestermann, Elvira

Nachweise

Literatur:

Bildquelle:

Wikimedia Commons (beschnitten)

Zitierweise
„Thiel, Hugo“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/117335134> (Stand: 24.11.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde