Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Weyprecht, Carl [ID = 2139]

* 8.9.1838 Darmstadt, † 29.3.1881 Michelstadt, evangelisch
Marineoffizier, Polarforscher
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Activity

Career:

  • 1842 mit den Eltern nach König im Odenwald, Privatlehrer-Unterricht
  • 1852 konfirmiert, Gymnasium Darmstadt, Höhere Gewerbeschule Darmstadt
  • Eintritt in die K.K. Marine
  • 1858 an Bord der Korvette Friedrich Flottenreise durch das Mittelmeer
  • 1862 Schiffsfähnrich auf der Korvette Radetzky unter Kapitän Wilhelm von Tegetthoff
  • 1863 Unteroffizier auf der Korvette Uszar
  • 1865 Heimaturlaub, in Frankfurt am Main Zusammentreffen mit dem Geographen August Petermann
  • 1866 Kommandant der Panzerfregatte Drache
  • 1866/1867 Einsatz zur Unterstützung des Kaisers Maximilian in Mexiko
  • 1868 K.K. Linienschifffahrts-Lieutenant
  • 1870 Expedition wegen einer Sonnenfinsternis nach Tunesien
  • 1872-1874 Kommandeur der österreichischen Nordpolarexpedition
  • Entdecker des Franz-Joseph-Landes
  • Ritter des Ordens der Eisernen Krone III. Klasse
Family Members

Father:

Weyprecht, Ludwig* Carl Gustav, 1805-1873, Kammerdirektor in Bad König

Mother:

Hohenschild, Marie* Magdalena Sophia, 1810-1898

Relatives:

References

Bibliography:

  • Haupt, Hessische Biographien 1 1918, S. 289-295 (Wilhelm Wolkenhauer)
  • Stadtlexikon Darmstadt, 2006, S. 986 f. (Eckhart G. Franz)
  • Hessische Volksbücher, Bd. 17/18
  • Martin Dries, Der Polarforscher Weyprecht, (Ahnentafeln berühmter Deutscher, 131). In: Genealogisches Jahrbuch 13, 1973, S. 97-103
  • Hessische Entdecker. Forschungsreisen in fünf Erdteilen. Ausstellung d. Hess. Staatsarchivs Darmstadt zum 100. Todestag des Polarforschers Carl Weyprecht am 29.3.1981
  • Hans Otto Pichl, [Namengebung der] Carl-Weyprecht-Schule [in Bad König]. In: gelurt 1997, 50-54

Image Source:

Wikimedia Commons

Citation
„Weyprecht, Carl“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/117332895> (Stand: 9.7.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde