Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Portrait

Caroline Juliane Albertine Gräfin von Hessenstein
(1767–1847)

Symbol: Switch display mode Symbol: Switch display mode Symbol: Print Preview

GND-ID

117330507

Hessenstein, Caroline Juliane Albertine Gräfin von [ID = 4724]

* 6.7.1767 Hörsten, † 7.1.1847 Kassel, evangelisch
Mätresse
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Other Names

Maiden Name:

Schlotheim, Caroline* Juliane Albertine von

Other Names:

  • Schlotheim, Caroline* Juliane Albertine Gräfin von
Activity

Career:

  • 12.7.1767 getauft in Hittfeld als Caroline Albertine, ihre Paten war die Generalin Albertine von Schlotheim und die Kriegs-Räthin Caroline Huth
  • 1788 Konkubine des Landgrafen Wilhelm IX. von Hessen-Kassel
  • seit 1788 „Gräfin von Schlotheim“ genannt, Kaiserlich-Österreichische Bestätigung des Grafentitels: 2.5.1811
  • Kaiserlich-Österreichische "Gräfin von Hessenstein": 16.5.1811, weil ihre Kinder diesen Namen schon zuvor führten
Family Members

Father:

Schlotheim, Carl August von, Königlich-Dänischer Obrist-Lieutenant, Verwalter des Vorwerks in Hörsten

Mother:

Most, Friederica Louise, † Kassel 19.11.1799, 56 Jahre alt, nach der Familientradition eine Tochter des Kastellans oder Wirts von Wilhelmsthal

Partner(s):

Relatives:

  • Hessenstein, Wilhelm Carl Graf von <Sohn>, 1790-1867, K.K. Rittmeister und Kämmerer, Großherzoglich Mecklenburg-Schweriner Geheimer Rat und Gesandter
  • Hessenstein, Ferdinand Graf von <Sohn>, * Kassel 19.5.1791, † 15.12.1794
  • Hessenstein, Caroline Gräfin von <Tochter>, * 9.6.1792, † 21.8.1797
  • Hessenstein, Auguste Wilhelmine Gräfin von <Tochter>, * 22.8.1793, † 1.6.1795
  • Hessenstein, Louis Carl* Graf von <Sohn>, * Kassel 11.8.1794, † Görlitz 17.11.1857, Königlich-Preußischer Kammerherr, Major a.D., verheiratet 28.3.1818 mit Auguste Gräfin von Pückler, 1794-1861
  • Steuber, Friederike Auguste von, geb. Gräfin von Hessenstein <Tochter>, 1795-1855, verheiratet 1824 mit Christoph Heinrich Wilhelm von Steuber, Adelsstand: 1817, Sohn des Johann Frederik Steuber, Kurhess. Hofsecretair
  • Hessenstein, Wilhelm Ludwig (Louis*) Georg Graf von <Sohn>, 1800-1836
  • Hessenstein, Friedrich Ludwig Graf von <Sohn>, * Kassel 8.2.1803, † Kassel 8.9.1805.
  • Stenglin, Auguste Caroline*, geb. Gräfin von Hessenstein <Tochter>, * Kassel 16.2.1804, † Montreux 18.3.1891, lebte später in Genf, verheiratet Kassel 1822 mit Wulf Carl* Ulrich Freiherr von Stenglin, 1791-1871, aus Kiel, Domherr zu Lübeck
  • Hessenstein, NN. Graf von <Sohn>, * tot Itzehoe 8.12.1807
  • Schlotheim, Friedrich Wilhelm Graf von <Bruder>, getauft Hittfeld 25.5.1766, Kaiserlich-Österreichische Bestätigung des Grafentitels mit der Schwester: 2.5.1811
  • Thümmel, Auguste Ernestine von, geb. von Schlotheim <Schwester>, getauft Hittfeld 26.7.1769, wurde im November 1808 wegen Konspiration aus Kassel ausgewiesen, verheiratet mit von Thümmel
References

Sources:

Bibliography:

  • Philipp Losch, Die Schlotheims in Hessen-Kassel. In: Volk u. Scholle 4, 1926, 248-252
  • Philipp Losch, Kurfürst Wilhelm I. Landgraf von Hessen. Ein Fürstenbild aus der Zopfzeit, Marburg 1923, S. 378f.

Image Source:

Wir Wilhelm von Gottes Gnaden, Abb. 48, S. 260. - Gemälde von W. Böttner, 1788.

Life

Die letzte der Konkubinen Wilhelms war seit 1788 Caroline von Schlotheim.

Caroline von Schlotheim, „welche Uns unter allen Umständen die treueste Freundschaft und Anhänglichkeit bewiesen hat“ (Kurfürst Wilhelm I.) erhielt von ihrem Liebhaber ein Legat von 20.000 Talern. Sie starb erst 26 Jahre nach Wilhelm in ihrem Palais in der Oberen Königstraße in Kassel 1847. Sie wurde von vielen als „Wohltäterin der Armen“ betrauert. Zahlreiche ihrer Kinder mit Wilhelm I. starben unmittelbar nach der Geburt, sodaß Vehse behauptet, sie habe 22 Kinder geboren. Zehn Kinder sind nach Wilhelms Tagebüchern und den Kirchenbüchern der Hofgemeinde feststellbar.1

Lupold von Lehsten


  1. Wir, Wilhelm ..., S. 260f
Citation
„Hessenstein, Caroline Juliane Albertine Gräfin von“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/117330507> (Stand: 15.4.2021)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde