Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Peter Heinrich Freiherr von Stralendorff
(1577–1637)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Stralendorff, Peter Heinrich Freiherr von [ID = 4803]

* 1577, † 19.10.1637 Wien, katholisch
Reichshofrat, Reichs-Vize-Kanzler, Reichshofrat-Vizepräsident
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • 1615 Reichshofrat (Besoldung: monatlich 108 fl.)
  • Reichs-Vize-Kanzler, dann auch Geheimer Rat, Kämmerer und Reichshofrats-Vize-Präsident
  • Herr auf Dernheim, Kulm, Gleische
  • 1623ff konfisziert der Kaiser Schloß und Dorf Habitzheim mit Gß-Zimmern samt Zubehör wegen Parteigängerschaft der Grafen Georg Ludwig und Johann Kasimir von Löwenstein mit dem Winterkönig und schenkt sie dem Reichshofrats-Vizepräsidenten von Stralendorff, der den Besitz für 25.000 Rthl. an Hessen-Darmstadt verkauft
Familie

Vater:

Stralendorff, Leopold Freiherr von, ca. 1540-1626

Mutter:

Dernbach, Margarete von, † 1613

Nachweise

Quellen:

  • Hessisches StA Darmstadt E 12 Nr. 223/1;
  • Hessisches StA Darmstadt E 12 Nr. 299/45 Notifikation s. Bruders Leopold über s. Tod 1637.

Literatur:

  • Gauhe, Adelslex., 1719, 1692.
Zitierweise
„Stralendorff, Peter Heinrich Freiherr von“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/11730638X> (Stand: 25.9.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde