Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Johann Wilhelm Wernher
(1767–1827)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

117304158

Wernher, Johann Wilhelm [ID = 2768]

* 4.2.1767 Zweibrücken, † 7.6.1827 Darmstadt, evangelisch
Sekretär, Stadtschultheiß, Richter, Jurist, Tribunalpräsident, Geheimer Staatsrat
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • 1789/1792 Zweibrückenischer Wirklicher Sekretär
  • 1793/1798 Stadtschultheiß von Zweibrücken
  • 1798 Richter
  • 1811 Präfekturrat
  • 1814 Präfekt des Département Donnersberg
  • 1814 Präsident Tribunal Mainz
  • 1819 Präsident des Cassationshofes
Familie

Vater:

Wernher, Johann Wilhelm*, 1728-1805, Herzoglich-Zweibrückischer Regierungsrat und Vize-Kammerdirektor

Mutter:

Grimm, Elisabeth Catharina, 1728-1818

Partner:

  • Bruch, Julie, * Zweibrücken 15.4.1777, † Darmstadt 31.5.1822, Tochter des Johann Christian Bruch, Apotheker in Zweibrücken, und der Philippine Steinicke

Verwandte:

Nachweise

Literatur:

Bildquelle:

Wikipedia (via Wikimedia Commons J. W. wernher)

Zitierweise
„Wernher, Johann Wilhelm“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/117304158> (Stand: 7.6.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde