Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Karl Robert Wenck
(1854–1927)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

117284092

Wenck, Karl Robert [ID = 3207]

* 12.8.1854 Leipzig, † 8.7.1927 Marburg, evangelisch
Prof. Dr. phil.; D. theol. h.c. – Professor, Historiker
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • 2.8.1876 Promotion zum Dr. phil. an der Universität Leipzig
  • ab 1.1878 Volontär an der Universitätsbibliothek Halle
  • 1.10.1879-7.1880 Hilfsarbeiter an der Universitätsbibliothek Halle
  • 30.5.1881 Habilitation für Geschichte an der Universität Halle
  • 9.1889-7.1891 Aufenthalt in Marburg
  • 11.7.1891 Umhabilitation an die Universität Marburg
  • 31.12.1893 Prädikat Professor
  • 12.1.1905 ordentlicher Honorarprofessor für Mittelalterliche Geschichte an der Universität Marburg
  • WS 1922/23 von den amtlichen Pflichten entbunden
  • 1925 korrespondierendes Mitglied der Preußischen Akademie der Wissenschaften

Akademische Qualifikation:

  • 2.8.1876 Promotion zum Dr. phil. an der Universität Leipzig
  • 30.5.1881 Habilitation für Geschichte an der Universität Halle
  • 12.8.1924 D. theol. h.c. der Universität Marburg

Akademische Vita:

  • Halle, Universität / / / Privatdozent / 1881-1891
  • Marburg, Universität / Philosophische Fakultät / Geschichte / Privatdozent / 1891-1893
  • Marburg, Universität / Philosophische Fakultät / Geschichte / Professor / 1893-1895
  • Marburg, Universität / Philosophische Fakultät / Mittelalterliche Geschichte / Honorarprofessor / 1895-1923

Mitgliedschaften:

  • 18.6.1925 korrespondierendes Mitglied der Preußischen Akademie der Wissenschaften

Werke:

Lebensorte:

  • Leipzig; Heidelberg; Göttingen; Berlin; Halle; Marburg
Familie

Vater:

Wenck, Rudolf, GND, * Leipzig 23.8.1820 in Leipzig, † Leipzig 23.7.1880, Reichsgerichtsrat

Partner:

  • Schliemann, Anna, 1855-1945, Tochter des Adolf Schliemann, Senator am Reichsgericht in Leipzig, Vertreter Mecklenburgs

Verwandte:

  • Karo, Helene, geb. Wenck <Tochter>, * 1889, verheiratet Cincinnati, Ohio, USA, 1940 mit Georg Karo, † 1963, Professor für Archäologie in Halle, 1929 erster Direktor des Deutschen Instituts in Athen, 1933 ausgeschieden, seit 1936 in München, emigriert in die USA, 1953 Rückkehr nach Freiburg i.Br., Sohn des Georg Karo und der Helene Kuh, aus Wien
Nachweise

Quellen:

  • Nachlass: Akademie der Wissenschaften in Berlin.

Literatur:

Zitierweise
„Wenck, Karl Robert“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/117284092> (Stand: 24.12.2016)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde