Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Portrait

Gotthold Eliakim Weil
(1882–1960)

Symbol: Switch display mode Symbol: Switch display mode Symbol: Print Preview

Weil, Gotthold Eliakim [ID = 18714]

* 13.5.1882 Berlin, † 25.4.1960 Jerusalem, jüdisch
Prof. Dr. phil. – Orientalist, Professor, Bibliotheksdirektor
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Other Names

Other Names:

  • Ṿeil, Goṭhold
  • Ṿail, Elyaḳim G.
  • Ṿail, Elyaḳim
Activity

Career:

  • 1900 Reifeprüfung am Gymnasium zum Grauen Kloster in Berlin
  • Studium der Geschichte und der orientalischen Sprachen an der Universität Berlin
  • 1905 Promotion zum Dr. phil. an der Universität Berlin
  • 1906 Mitarbeiter der Berliner Staatsbibliothek
  • 1912 Habilitation in Berlin, Privatdozent
  • 1913/14 Vertretungsdozentur an der Hochschule für die Wissenschaft des Judentums (auch Mitglied des Kuratoriums)
  • 1918-1931 Direktor der Orientalischen Abteilung der Staatsbibliothek Berlin
  • ab 1920 Honorarprofessor in Berlin
  • 1927/28 Studienreise nach Ägypten, Palästina, Syrien, Irak und Iran
  • 1931 Berufung als Nachfolger von Joseph Horovitz als ordentlicher Professor für semitische Sprachen an der Universität Frankfurt am Main und Direktor des Orientalischen Seminars
  • 1935 Ruhestandsversetzung
  • 1935 Emigration nach Palästina, 1935-1946 Direktor der Jüdischen Nationalbibliothek in Jerusalem, daneben Professor für arabische und türkische Philologie an der Universität Jerusalem

Academic Vita:

  • Berlin, Universität // Professor // ab 1920
  • Universität Frankfurt am Main // ordentlicher Professor / semitische Sprachen / 1931-1935
  • Universität in Jerusalem // Professor / türkische Studien /

(Art-) Works:

Places of Residence:

  • Berlin; Frankfurt am Main; Palästina; Jerusalem
Family Members

Father:

Weil, David, gestorben vor 1905, Lehrer, jüdisch

Mother:

Weyl, Henriette, gestorben vor 1905, jüdisch

Partner(s):

  • Dresel, Frieda, (⚭ 1913) gestorben 1918
  • Levy, Harriet, (⚭ 1922) geboren 21.1.1888, gestorben Jerusalem 1.7.1964, jüdisch

Relatives:

  • Heymann, Eva, geb. Weil <Tochter>, geboren 9.10.1914
  • Weil, Götz <Sohn>, geboren 14.12.1916
References

Bibliography:

Citation
„Weil, Gotthold Eliakim“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/117251135> (Stand: 8.2.2022)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde