Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Karl Eilhard Wilhelm Busch
(1861–1929)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

117181072

Busch, Karl Eilhard Wilhelm [ID = 8672]

* 18.2.1861 Bonn, † 23.9.1929 Marburg, Begräbnisort: Marburg Hauptfriedhof, evangelisch
Prof. Dr. phil. – Professor, Historiker
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Besuch des Gymnasiums in Bonn und der Nicolai-Schule in Leipzig, Reifeprüfung Ostern 1880
  • Studium der Geschichte, Germanistik und Geographie in Bonn
  • Herbst 1880-1881, Sommer 1882 Militärdienst
  • 2.8.1884 Promotion zum Dr. phil. an der Universität Bonn
  • 3.3.1886 Habilitation für Geschichte an der Universität Leipzig
  • 5.7.1890 außerordentlicher Professor der Geschichte an der Universität Leipzig
  • 1.4.1893 ordentlicher Professor für Geschichte an der Technischen Hochschule in Dresden
  • 1.4.1894 ordentlicher Professor für Geschichte an der Universität Freiburg im Breisgau
  • 1.10.1896 ordentlicher Professor für Geschichte an der Universität Tübingen
  • 1.4.1910 ordentlicher Professor für Mittlere und Neuere Geschichte und Direktor des Historischen Seminars der Universität Marburg
  • 1913/14 Dekan der Philosophischen Fakultät der Universität Marburg
  • 1915 Geheimer Regierungsrat
  • 1918 Ehrenbürger von Marburg
  • 1919/20 und 1826/27 Rektor der Universität Marburg

Funktion:

  • Marburg, Universität, Philosophische Fakultät, Dekan, 1913/14
  • Hessen, Geheimer Regierungsrat, 1915
  • Marburg, Universität, Rektor, 1919/20
  • Marburg, Universität, Rektor, 1926/27

Studium:

  • Studium der Geschichte, Germanistik und Geographie an der Universität Bonn

Netzwerk:

  • Maurenbrecher, Wilhelm GND <Lehrer>

Akademische Qualifikation:

  • 2.8.1884 Promotion zum Dr. phil. an der Universität Bonn
  • 3.3.1886 Habilitation für Geschichte an der Universität Leipzig

Akademische Vita:

  • Leipzig, Universität / Philosophische Fakultät / Neuere Geschichte / Privatdozent / 1886-1890
  • Leipzig, Universität / Philosophische Fakultät / Neuere Geschichte / außerordentlicher Professor / 1890-1893
  • Dresden, Technische Hochschule / / Neuere Geschichte / ordentlicher Professor / 1893-1894
  • Freiburg, Universität / Philosophische Fakultät / Neuere Geschichte / ordentlicher Professor / 1894-1896
  • Tübingen, Universität / Philosophische Fakultät / Neuere Geschichte / ordentlicher Professor / 1896-1910
  • Marburg, Universität / Philosophische Fakultät / Mittlere und Neue Geschichte / ordentlicher Professor / 1910-1929

Akademische Ämter:

  • 1910 Direktor des Historischen Seminars an der Universität Marburg
  • 1913/14 Dekan der philosophischen Fakultät an der Universität Marburg
  • 1919/20 Rektor der Universität Marburg

Mitgliedschaften:

  • Nationale Akademie für Geschichte und Geographie in Mexiko, Ehrenmitglied

Werke:

Familie

Vater:

Busch, Karl David Wilhelm*, * Marburg 5.1.1826, † Bonn 24.11.1881, Geheimer Medizinalrat, Professor der Chirurgie an der Universität Bonn

Mutter:

Mitscherlich, Agnes Sophie Friederike

Verwandte:

  • Busch, Wilhelm <Großvater>, 1788-1858, Arzt, Professor an den Universitäten Marburg und Berlin
  • Preyer, Agnes Laura Carolina, geb. Busch <Schwester>, * 1854, verheiratet mit Ernest Preyer GND, 1842-1917, Maler, Autor
  • Busch, Frida <Schwester>, * 26.8.1868, † 31.8.1961, Ärztin, erste Medizinstudentin an der Universität Bonn
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Busch, Karl Eilhard Wilhelm“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/117181072> (Stand: 18.2.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde