Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Wolrad Burchardi
(1734–1793)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Burchardi, Wolrad [ID = 9929]

* 22.8.1734 Niederaula, † 25.7.1793 Herborn
Professor – Professor, Jurist
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Andere Namen

Weitere Namen:

  • Burchardi, Wolradus
  • Burchard, Volrad
  • Burchard, Wolrad
  • Burchardus, Wolradus
Wirken

Werdegang:

  • Privatunterricht in deutscher, lateinischer und griechischer Sprache
  • mit 10 Jahren Besuch des Gymnasiums in Hersfeld
  • 1750 Studium der Philosophie, Geschichte und Rechte in Marburg
  • 1753 Advokaten-Examen
  • 1755 Licentiat der Rechte, Advokat und Privatdozent in Marburg
  • 17.5.1755 zweiter Professor der Rechte an der Hohen Schule in Herborn
  • 11.3.1757 nach Abschluss seiner Vorlesungen in Marburg Antrittsvorlesung an der Hohen Schule in Herborn
  • 1763/1765 und 1779/1781 Rektor der Hohen Schule
  • 9.4.1766 erster Professor an der Hohen Schule, Universitäts-Syndicus und Archivar
  • 1784 Oranien-Nassauischer Hofrat
  • 1785 Oberhofrat

Akademische Vita:

  • Marburg, Universität / Juristische Fakultät / / Privatdozent / 1755-1757
  • Herborn, Hohe Schule / Juristische Fakultät / zweiter Professor der Rechte / 17.5.1755, Antrittsvorlesung 11.3.1757
  • Herborn, Hohe Schule / Juristische Fakultät / / erster Professor der Rechte / ab 9.4.1766

Akademische Ämter:

  • 1763/1765 und 1779/1781 Rektor der Hohen Schule in Herborn
  • 9.4.1766 Universitäts-Syndicus und Archivar an der Hohen Schule in Herborn

Lebensorte:

  • Marburg; Herborn
Familie

Vater:

Burchardi, Dietrich Friedrich, † 1753; Amtmann in Niederaula

Mutter:

Geise, Anne Gertrude, † 1777

Partner:

  • Schröder, Susanne Christine, 1740-1806, Heirat 22.8.1758, Tochter des Johann Joachim Schröder, 1680-1756, Professor für orientalische Sprachen und Theologie an der Universität Marburg
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Burchardi, Wolrad“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/117160970> (Stand: 12.8.2016)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde