Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Heinrich Buff
(1805–1878)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

117153001

Buff, Heinrich [ID = 998]

* 23.5.1805 Rödelheim, † 24.12.1878 Gießen, evangelisch
Prof. Dr. phil. – Physiker, Chemiker, Professor
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • stud. Göttingen (Chemie), Gießen
  • 1827 Promotion bei Justus von Liebig
  • Eintritt in die Kestner’sche Fabrik in Thann, Elsaß
  • Forschungsaufenthalt in Paris
  • 1830 Habilitation in Gießen
  • 1834 Dozent an der Höheren Gewerbeschule in Kassel
  • 1838 Professor für Physik an der Universität Gießen (Nachfolger von Georg Gottlieb Schmidt)
Familie

Vater:

Buff, Wilhelm Karl Ludwig, Niederländ. Hauptmann

Mutter:

Lamprecht, Elisabeth Charlotte

Partner:

  • Hofmann, Johannette Sophie, 1810-1848
  • Moldenhauer, Johanna, 1827-1906

Verwandte:

Nachweise

Literatur:

Bildquelle:

Wikimedia Commons (beschnitten)

Zitierweise
„Buff, Heinrich“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/117153001> (Stand: 21.6.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde