Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Portrait

Ludwig Christian Mieg
(1668–1740)

Symbol: Switch display mode Symbol: Switch display mode Symbol: Print Preview

Mieg, Ludwig Christian [ID = 9220]

* 20.8.1668 Heidelberg, † 19.1.1740 Heidelberg, evangelisch-reformiert
Prof. Dr. theol. – Professor, Theologe, Prediger
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Other Names

Other Names:

  • Miegius, Ludovicus Christianus
Activity

Career:

  • 1684-1686 Studium in Heidelberg und Basel
  • 1686 Magister in Heidelberg
  • 1689-1690 reformierter Prediger in Mannheim
  • Reise nach Utrecht und Rinteln
  • 1691 Professor der Griechischen Sprache und reformierter Prediger in Rinteln
  • 11.8.1694 reformierter Prediger in Marburg
  • 1694-1699 ordentlicher Professor der Kirchengeschichte in Marburg
  • 9.10.1696 las ebenfalls als ordentlicher Professor der Theologie, hielt Privatvorlesungen und nahm an Disputationen teil
  • 1697 Promotion zum Doktor der Theologie
  • 21.3.1699 vierter ordentlicher Professor der Theologie in Marburg
  • Vorlesungen vorwiegend zur Exegese das Alten Testaments
  • 12.3.1706 aus den hessischen Diensten entlassen
  • 18.3.1706 in Marburg abgedankt
  • 1706 reformierter Kirchenrat, Professor der Theologie, Ephorus des Sapienzkollegiums und erster Prediger zum Heiligen Geist in Heidelberg
  • 1730 entsagt der Kanzel (aber nicht der Professur)

Role:

  • Marburg, reformierter Prediger, 1694
  • Marburg, Universität, Rektor, 1698
  • Marburg, Universität, Rektor, 1703

Course of Studies:

  • 1684-1686 Studium an den Universitäten Heidelberg und Basel
  • 1686 Magister an der Universität Heidelberg

Academic Qualification:

  • 1697 Promotion zum Dr. theol. an der Universität Marburg

Academic Vita:

  • Rinteln, Universität // Griechische Sprache / Professor / 1691
  • Marburg, Universität / Philosophische Fakultät / Kirchengeschichte / ordentlicher Professor / 1694-1699
  • Marburg, Universität / Theologische Fakultät / Exegese des Alten Testaments / außerordentlicher Professor / 1696-1699
  • Marburg, Universität / Theologische Fakultät / Exegese des Alten Testaments / vierter ordentlicher Professor / 1699-1706
  • Heidelberg, Universität / Theologische Fakultät // Professor / 1706-1740

Academic Offices:

  • 1698, 1703 Rektor der Universität Marburg
  • 1706 Ephorus des Sapienzkollegiums der Universität Heidelberg
  • 1708 Rektor der Universität Heidelberg

(Art-) Works:

  • Monumenta pietatis et literaria virorum in re publica et literaria illustrium selecta (1701)
  • Ausführlicher Bericht von der Reformation etc. (1715)
Family Members

Father:

Mieg, Johann Friedrich, † 12.8.1691 zu Gröningen, Professor der Theologie und Konsistorialrat

Relatives:

References

Bibliography:

Citation
„Mieg, Ludwig Christian“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/117027219> (Stand: 19.1.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde