Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Justus Joseph Georg Friedrich Carl Zimmermann
(1803–1877)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Zimmermann, Justus Joseph Georg Friedrich Carl [ID = 2186]

* 23.8.1803 Darmstadt, † 12.6.1877 Darmstadt, evangelisch
Dr. theol. h.c. – Theologe (evangelisch), Oberpfarrer, Hofprediger, Prälat, Superintendent, Philologe, Abgeordneter
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Andere Namen

Weitere Namen:

  • Zimmermann, Justus Joseph Georg Friedrich Karl
Wirken

Werdegang:

  • 1813-1820 Gymnasium in Darmstadt
  • 1821-1823 Studium der evangelischen Theologie an den Universitäten Gießen und Heidelberg
  • Privatlehrer, dann Mitvorsteher einer Privatschule in Darmstadt
  • 1827-1833 Lehrer an der Realschule in Darmstadt, zugleich 1829-1832 ordinierter Hilfsprediger mit der Amtsbezeichnung Freiprediger an der Stadtkirche in Darmstadt
  • 1832-1835 Hofdiakon
  • 1833/1834 (?)-1837 Geschichtslehrer an der Militärschule in Darmstadt
  • 1835-1841 Zweiter Hofprediger in Darmstadt
  • 12.1837 Promotion zum Dr. theol. h. c. an der Universität Gießen
  • 1841 Mitbegründer und Schriftführer des Gustav-Adolf-Vereins, Redaktion des Jahrbuchs der theologischen Literatur
  • 1841-1847 Erster Hofprediger in Darmstadt
  • 1847-1872 Superintendent der Provinz Starkenburg sowie Oberpfarrer in Darmstadt, Erster Konsistorialrat
  • 25.11.1847 Ernennung zum Prälaten
  • 1847-1849 im 11. Landtag mit Ernennung zum Prälaten Abgeordneter der Ersten Kammer der Landstände des Großherzogtums Hessen in Darmstadt
  • 1851-1872 im 14.-20. Landtag als Prälat Abgeordneter der Ersten Kammer der Landstände des Großherzogtums Hessen in Darmstadt
  • 1848 Mitglied des Frankfurter Vorparlaments
  • 1848 Mitglied der Verfassungskommission der evangelischen Kirche
  • 12.4.1872 pensioniert

Funktion:

  • Darmstadt, Zweiter Hofprediger, 1835-1841
  • Darmstadt, Erster Hofprediger, 1841-1847
  • Darmstadt, Prälat, 1847-1872
  • Hessen, Großherzogtum, 11. Landtag, 1. Kammer, Mitglied, 1847-1849
  • Frankfurt am Main, Vorparlament, Mitglied, 1848
  • Evangelische Kirche, Verfassungskommission, Mitglied, 1848
  • Hessen, Großherzogtum, 14. Landtag, 1. Kammer, Mitglied, 1851-1855
  • Hessen, Großherzogtum, 15. Landtag, 1. Kammer, Mitglied, 1856-1858
  • Hessen, Großherzogtum, 16. Landtag, 1. Kammer, Mitglied, 1859-1862
  • Hessen, Großherzogtum, 17. Landtag, 1. Kammer, Mitglied, 1862-1865
  • Hessen, Großherzogtum, 18. Landtag, 1. Kammer, Mitglied, 1865-1866
  • Hessen, Großherzogtum, 19. Landtag, 1. Kammer, Mitglied, 1866-1868
  • Hessen, Großherzogtum, 20. Landtag, 1. Kammer, Mitglied, 1868-1872
Familie

Vater:

Zimmermann, Johann Georg, 1754–1829, Lehrer, Rektor

Mutter:

Klein, Elisabeth Henriette* Charlotte, 1756/1757 (?) - 1814 aus Umstadt

Partner:

  • Klein, Johanne Wilhelmine*, 1806-1878, Heirat Darmstadt 14.10.1829, Tochter des Georg Philipp Christian Klein, Apotheker in Gernsbach im Schwarzwald, und der Auguste Sophie Fischer aus Altensteig im Schwarzwald

Verwandte:

  • Zimmermann, Karl <Sohn>, 1830-1879, 1857 Mitprediger in Erbach, 1859 Pfarrer in Jugenheim. In seine Amtszeit fiel der Aufstieg Jugenheims zum Luftkurort.
  • Zimmermann, Georg <Sohn>, 1831-1878, Postsekretär in Darmstadt
  • Zimmermann, Theodor <Sohn>, 1834-1902, Landgerichtssekretär in Darmstadt
  • Zimmermann, Wilhelm <Sohn>, 1842-1911, Doktor der Philosophie, Professor, Oberlehrer am Realgymnasium in Darmstadt
Nachweise

Literatur:

Bildquelle:

Hessische Abgeordnete 1820–1933, Darmstadt 2008, S. 1001. - Original: Staatsarchiv Darmstadt

Zitierweise
„Zimmermann, Justus Joseph Georg Friedrich Carl“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/116999454> (Stand: 18.6.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde