Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Blasius Merrem
(1761–1824)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Merrem, Blasius [ID = 10471]

* 21.2.1761 Bremen, † 23.2.1824 Marburg
Prof. Dr. phil. – Hochschullehrer, Ornithologe
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • kaufmännische Lehre
  • 1778 Studium der Medizin und Philologie an der Universität Göttingen
  • 16.7.1781 Promotion zum Dr. phil. an der Universität Göttingen
  • 1781 Privatdozent an der Universität Göttingen für Zoologie, Landwirtschaft und reine Mathematik
  • 3.11.1784 ordentlicher Professor der Mathematik und Physik an der Universität Duisburg, eingeführt am 24.2.1785
  • 1794 dazu Professor der Kameralwissenschaften an der Universität Duisburg
  • 8.8.1804 öffentlicher Lehrer der Ökonomie, Kameral- und Finanzwissenschaften an der Universität Marburg unter gleichzeitiger Verleihung des Prädikats Hofrat
  • 29.12.1804 Mitglied des Staatswirtschaftlichen Instituts; dessen Vorsteher in den Jahren 1807, 1813, 1818
  • 26.3.1805 Professor der Botanik unter gleichzeitiger Übertragung der Direktion des Botanischen Gartens (letzteres bis 1810)
  • WS 1807 ordentlicher Professor der Staatswissenschaften und der Naturgeschichte
  • WS 1819 Direktor des Zoologischen Instituts
  • gilt als Begründer des naturhistorischen Studiums an der Universität Marburg
  • Vorlesungen über Staatswissenschaften (Enzyklopädie und Methodologie, Polizeiwissenschaft, Technologie, Landwirtschaft, Handelswissenschaft, Finanzwissenschaft, Forstwissenschaft, bürgerliche Haushaltungskunde) sowie allgemeine und spezielle Naturgeschichte der Tiere (Zoologie)

Funktion:

  • Marburg, Universität, Philosophische Fakultät, Dekan, 1822

Studium:

  • 1778 Studium der Medizin und Philologie an der Universität Göttingen

Akademische Qualifikation:

  • 1781 Promotion zum Dr. phil. an der Universität Göttingen

Akademische Vita:

  • Göttingen, Universität / Philosophische Fakultät / Naturwissenschaften / Privatdozent / 1781-1784
  • Duisburg, Universität // Mathematik und Physik / ordentlicher Professor / 1784
  • Duisburg, Universität // Kameralwissenschaft / Professor / 1794-1804
  • Marburg, Universität / Philosophische Fakultät / Ökonomie, Kameralwissenschaft, Finanzwissenschaft / öffentlicher Lehrer / 1804-1824
  • Marburg, Universität / Medizinische Fakultät / Botanik / ordentlicher Professor/ 1805-1810
  • Marburg, Universität / Philosophische Fakultät / Staatswissenschaften und Naturgeschichte / ordentlicher Professor / 1807-1824

Akademische Ämter:

  • 1822 Dekan der Philosophischen Fakultät der Universität Marburg

Mitgliedschaften:

  • 1820 Mitglied der Akademie der Naturforscher Leopoldina

Lebensorte:

  • Bremen; Göttingen; Duisburg; Marburg
Familie

Vater:

Merrem, Johann Theodor, Kaufmann

Mutter:

Berg, Maria

Verwandte:

  • Cölln, Daniel* Georg Conrad von <Neffe>, 1788-1833, Theologe, Professor an den Universitäten Marburg und Breslau
Nachweise

Literatur:

Bildquelle:

Wikipedia (via Wikimedia Commons: File:Merrem Blasius 1761-1824)

Zitierweise
„Merrem, Blasius“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/116904496> (Stand: 23.2.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde