Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Rudolf von Scholtz
(1890–1956)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

116902434

Scholtz, Rudolf von [ID = 7321]

* 22.9.1890 Wiesbaden, † 10.3.1956 München
Philologe, Intendant, Oberbürgermeister
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Jugend in St. Petersburg
  • Abitur an einem Gymnasium in Weimar
  • Studium der Germanistik, Philosophie und Volkswirtschaft an den Universitäten Leipzig, Heidelberg, München
  • philosophischer Schaf- und Kleintierzüchter am Ammersee und in Finnland
  • Verlags- und Schriftstellertätigkeit
  • 1922 Mitarbeiter der zuletzt von Paul Wittek herausgegebenen Österreichischen Rundschau
  • 1926 Leiter der Nachrichten-Abteilung des Bayerischen Rundfunks
  • 1933 freiwillig ausgeschieden, freier Schriftsteller bei Neuburg am Inn, Übersetzer
  • Verlagsberater in Stuttgart
  • 13.9.1945 Oberbürgermeister von Passau
  • 1946 Wechsel zur Radio München, dort 1947 Intendant
  • 12.1947 Geschäftsführer des deutschen Intendanten von Radio München
  • 1949 Intendant des Bayerischen Rundfunks
  • 1955 Großes Bundesverdienstkreuz
Familie

Vater:

Scholtz, Wilhelm von, † 1913, Sohn des August Wilhelm Scholz, 1798–1860, Leibarzt und Leibaccoucheur der russischen Kaiserin, machte sich während einer Cholera-Epidemie verdient, Arzt am Sterbebett Puschkins

Mutter:

Kroug, Olga, † 1923

Partner:

  • Kolb, Sophie, 1905–1989, Heirat 1931
Nachweise

Literatur:

  • NDB 23, 2007, S. 448 f. (Albert Scharf);
  • Renkhoff, Nassauische Biographie 2. Aufl., 1992, Nr. 3956
  • Karl Bosl, Bosls Bayerische Biographie, Ergänzungsband. 1000 Persönlichkeiten aus 15 Jahrhunderten, Regensburg 1988, S. 150 Digitalisat
  • Franz Mader, Tausend Passauer. Biographisches Lexikon zu Passaus Stadtgeschichte, Passau 1995
Zitierweise
„Scholtz, Rudolf von“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/116902434> (Stand: 10.3.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde