Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Hermann Meinert
(1894–1987)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

116863544

Meinert, Hermann [ID = 4905]

* 20.9.1894 Bremen, † 17.12.1987 Frankfurt am Main
Prof. Dr. phil.; Dr. jur. h.c. – Historiker, Archivar, Archivdirektor, Professor
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • 1912-1914 Studium der Naturwissenschaften in Freiburg i.Br.
  • Kriegsdienst, französische Kriegsgefangenschaft
  • Studium der Geschichte, Germanistik, Klassischen Philologie und Philosophie in Marburg, dann Berlin
  • Promotion über Die Fälschungen Gottfrieds von Vendôme
  • Ausbildung zum Archivar in Berlin
  • 1927-1940 Archivar am Preußischen Geheimen Staatsarchiv
  • 1931 Staatsarchivrat
  • 1940 Übernahme des Reichsarchivs Reichenberg im Sudetenland, 1942 Kriegsdienst
  • 1946 am Stadt- und Domarchiv Erfurt
  • 1947-1959 Leiter des Frankfurter Stadtarchivs
  • 1947 Neugründung des Frankfurer Geschichtsvereins, dessen Geschäftsführer
  • 1949 Initiator der Wiederbelebung der Frankfurter Historischen Kommission
  • 1951 Dr.jur. h.c. Universität Frankfurt am Main
  • 1956 Lehrauftrag für Frankfurter Geschichte an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main
  • 1967 Honorarprofessur an der Frankfurter Universität
  • 1964 Ehrenplakette der Stadt Frankfurt am Main
  • 1969 Römerplakette der Stadt Frankfurt am Main in Silber
  • 1972 Römerplakette der Stadt Frankfurt am Main in Gold

Werke:

  • Frankfurts Geschichte. Frankfurt am Main: Kramer, 6. Auflage 1984
  • Die Eingliederung der niederländischen Glaubensflüchtlinge in die Frankfurter Bürgerschaft. Frankfurt am Main: Kramer, 1981.
  • Protokollbuch der Niederländisch-Reformierten Gemeinde zu Frankfurt am Main. Frankfurt am Main: Niederländisch-Reformierte Gemeinde, 1977.
  • Von Wahl und Krönung der deutschen Kaiser in Frankfurt am Main. Frankfurt am Main: Kramer, 1956.
  • Das Frankfurter Rathaus. Frankfurt am Main: Kramer, 1952.
Nachweise

Quellen:

Literatur:

Bildquelle:

Frankfurter Biographie, Zweiter Band, S. 26.

Zitierweise
„Meinert, Hermann“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/116863544> (Stand: 20.9.2016)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde