Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Portrait

Johann Adam August Rühl
(1815–1850)

Symbol: Switch display mode Symbol: Switch display mode Symbol: Print Preview

Rühl, Johann Adam August [ID = 11082]

* 19.2.1815 Hanau, † 20.7.1850 Arolsen heute Bad Arolsen, evangelisch
Politiker, Jurist, Unternehmer, Tabakfabrikant, Oberbürgermeister, Parlamentarier
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Activity

Career:

  • 1832-1837 Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Jena, Marburg und Heidelberg
  • 1833 Mitglied des Corps Teutonia in Marburg, 1834 Mitglied der Guestphalia Heidelberg
  • Vorbereitungsdienst am Landgericht Hanau
  • 1838-1848 Tabakfabrikant
  • 3.1848 Abfassung des „Hanauer Ultimatums“ und Wahl zum Oberbürgermeister der Stadt Hanau
  • 18.5.1848-30.5.1849 Mitglied der Deutschen Nationalversammlung für den Wahlbezirk Kurhessen 10 (Hanau) (Donnersberg)
  • 29.3.1849 Verfasser einer Petition an den Kurfürsten
  • 1850 Reitunfall und Tod in Arolsen

Role:

  • Hanau, Oberbürgermeister, 1848-1850

Places of Residence:

  • Hanau; Jena; Marburg; Heidelberg
Family Members

Father:

Rühl, Friedrich Wilhelm, Kantor, Realschullehrer

Mother:

Lappig, Maria Petronelle

Partner(s):

  • Weigel, Janni Josephine Georgine Natalie*

Relatives:

  • Rühl, Franz <Sohn>, GND, 1845-1915, Prof., Historiker
References

Bibliography:

Image Source:

Medienzentrum Hanau-Bildarchiv

Citation
„Rühl, Johann Adam August“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/116675551> (Stand: 20.10.2021)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde