Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Johann Georg von Hahn
(1811–1869)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Hahn, Johann Georg von [ID = 2611]

* 11.7.1811 Frankfurt am Main, † 23.9.1869 Jena
Dr. jur. – Jurist, Balkan-Forscher, Generalkonsul, Märchensammler
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • 1834 Jurist in Griechenland
  • 1847 Österreich. Generalkonsul in Janina/Epirus (unter türk. Besatzung)
  • 1851 Österreich. Generalkonsul in Syros, Kykladen

Werke:

  • Albanesische Studien, 1854.
Familie

Vater:

Hahn, Philipp Franz von, 1770-1836, Dr. med., OLtn., Ghz. Hess. u. Frankfurt. Regiments-Chirurg, 1814 Hessen-Homburg. Leibarzt

Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Hahn, Johann Georg von“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/11638669X> (Stand: 18.1.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde