Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Bernhard Hagen
(1853–1919)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

116378425

Hagen, Bernhard [ID = 2609]

* 23.11.1853 Germersheim, † 3.5.1919 Frankfurt am Main
Prof. Dr. med.; Dr. phil. h.c. – Arzt, Anthropologe, Ethnologe, Forschungsreisender, Hofrat
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Tropenarzt in Sumatra und Neuguinea, seit 1891 anthropologische Studien, Malaria-erkrankt
  • 1897 in Frankfurt am Main
  • 1900 Gründer der Frankfurter Anthropologischen Gesellschaft und 1904 das daraus hervorgehende Frankfurter Völkerkundemuseum
  • 1914 Honorarprofessor für Anthropologie an der Universität Frankfurt
  • 1909 Vorsitzender des Vereins für Geographie und Statistik
  • Silberne Rüppell-Medaille

Werke:

  • Die Orang Kubu auf Sumatra. Frankfurt am Main: Baer, 1908.
  • Kopf- und Gesichtstypen ostasiatischer und melanesischer Völker. Stuttgart: Lehmann, 1906.
Familie

Partner:

Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Hagen, Bernhard“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/116378425> (Stand: 3.5.2010)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde