Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Ferdinand Wilhelm von Gall
(1809–1872)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

116357754

Gall, Ferdinand Wilhelm von [ID = 3758]

* 13.10.1809 Battenberg, † 30.11.1872 Stuttgart, evangelisch
Theaterintendant, Zeremonienmeister
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Studium an den Universitäten Gießen und Heidelberg
  • Assessor am Hofgericht in Gießen
  • Oldenburgischer Kammerherr
  • Entwarf 1837 die Satzung für einen Kartellverein deutscher Bühnen als Vorbereitung des Deutschen Bühnenvereins
  • 1842 Intendant des Oldenburgischen Hoftheaters
  • Königlicher Zeremonienmeister
Familie

Vater:

Gall, Karl Freiherr von, 1773-1861, Hessen-Darmstädtischer Wirklicher Geheimer Rat

Mutter:

Grüter, Henriette, 1777-1841

Partner:

  • Gall, Leonore, * Oldenburg 1808, † Kiel 14.7.1878, Tochter des Friedrich Wilhelm* Ludwig von Gall, 1770-1839, Oldenburgischer Hofmarschall, und der Leonore von Linstow, Heirat Oldenburg 13.1.1835

Verwandte:

  • Harris, Gerhardine, geb. von Gall <Tochter>, * 1839, verheiratet in Stuttgart am 21.9.1858 mit Sir James C. Harris, Königlich-Großbritannischer Konsul in Nizza
  • Gall, Clara von <Tochter>, 1844-1895
Nachweise

Literatur:

  • NDB Bd. 6, 1964, S. 44 (Günter Ristow);
  • Julius Kindler von Knobloch, Oberbadisches Geschlechterbuch, Bd. 1 A-Ha, Heidelberg 1898, S. 421.
Zitierweise
„Gall, Ferdinand Wilhelm von“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/116357754> (Stand: 12.11.2016)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde