Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Carl Johann Philipp Noé Richard Anschütz
(1852–1937)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Anschütz, Carl Johann Philipp Noé Richard [ID = 692]

* 10.3.1852 Darmstadt, † 8.1.1937 Darmstadt, evangelisch
Prof. Dr. phil. – Chemiker
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • 1870-1875 stud.rer.nat., besonders Chemie in Darmstadt, Heidelberg und Tübingen
  • 1875 Assistent bei A. Kekulé in Bonn
  • 1878 Privatdozent
  • 1884 außerordentlicher Professor in Bonn
  • 1898 ordentlicher Professor und Leiter des chemischen Instituts Bonn
  • 1922 emeritiert
Familie

Vater:

Anschütz, Carl Ludwig, 1820–1902, hessischer Generalmajor, Sohn des Karl Wilhelm Anschütz, 1797–1826, und der Anna Margaretha Schleyer, 1800–1823

Mutter:

Delp, Henriette Friederike, 1830–1887, Tochter des Johannes Delp, 1775–1850, und der Susanne Lipp, 1796–1869

Partner:

  • Pflüger, Anna, Heirat 6.9.1888, Tochter des Geheimen Medizinalrats Professor E. Pflüger

Verwandte:

  • Anschütz, Ludwig <Sohn>, Chemiker
Nachweise

Literatur:

Bildquelle:

Thiele, Kgl. Hofphotograph, Darmstadt (Mondadori Publishers), Richard Anschütz 1898, als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons (beschnitten)

Zitierweise
„Anschütz, Carl Johann Philipp Noé Richard“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/116312408> (Stand: 21.1.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde