Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Portrait

Jean Joseph Bott
(1826–1895)

Symbol: Switch display mode Symbol: Switch display mode Symbol: Print Preview

Bott, Jean Joseph [ID = 17433]

* 9.3.1826 Kassel, † 28.4.1895 New York
Geiger, Komponist, Dirigent, Kapellmeister
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Other Names

Other Names:

  • Bott, Jean Josef
  • Bott, Johann Josef
  • Bott, Johann Joseph
Activity

Career:

  • erste musikalische Ausbildung durch den Vater
  • erregte als Klavier- und Violinvirtuose schon im jugendlichen Alter Aufsehen
  • 1835 Tournee durch die Niederlande
  • 1841 Mozart-Stipendium, Studium bei Louis Spohr (Violine) und Moritz Hauptmann (Theorie und Komposition) in Kassel
  • 1843 Eintritt in die Kasseler Hofkapelle, mit 17 Jahren Konzertmeister
  • 1846 Tournee durch Deutschland
  • 1852 zweiter Kapellmeister in Kassel neben Spohr
  • Kompositionstätigkeit mit Kammermusik, Orchester- und Vokalwerken
  • 14.6.1856 Entlassung aus dem Dienst in Kassel wegen dienstwidrigen Verhaltens
  • 1857 Hofkapellmeister in Meiningen
  • vielfältige Gestaltung des Meininger Musiklebens
  • 1865 Hofkapellmeister in Hannover als Nachfolger von Bernhard Scholz
  • 23.7.1877 pensioniert, nachdem er während einer Aufführung betrunken von der Dirigentenbühne gefallen war
  • Übersiedelung nach Magdeburg, dann nach Hamburg
  • Zusammenstellung einer Enzyklopädie über Musiker und Musik
  • 1883 Konzerte in Hamburg, keine Aussicht auf weitere Tätigkeit in Deutschland
  • 1885 Emigration nach New York, dort Vorgeiger und Musikdirektor in der Badekapelle von Long Beach
Family Members

Father:

Bott, Anton, * Großsteinheim am Main 24.12.1795, Hofmusiker in Kassel

Partner(s):

  • Blomeyer, Mathilde, (⚭ Meiningen 16.7.1861)
References

Bibliography:

Citation
„Bott, Jean Joseph“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/116270802> (Stand: 19.4.2023)