Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Portrait

Christian Friedrich Kling
(1800–1862)

Symbol: Switch display mode Symbol: Switch display mode Symbol: Print Preview

GND-ID

116228695

Kling, Christian Friedrich [ID = 9256]

* 4.11.1800 Altdorf (Oberamt Böblingen), † 8.3.1862 Marbach, evangelisch
Prof. Dr. theol. h.c. – Professor, Theologe, Pfarrer
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Other Names

Other Names:

  • Kling, Christianus Fridericus
Activity

Career:

  • 1824 Repetent am Theologischen Stift in Tübingen
  • 5.3.1826 Diakon in Waiblingen
  • 13.3.1833 aus dem württembergischen Staatsdienst entlassen
  • 9.4.1833 ordentlicher Professor der Theologie in Marburg (damals Magister)
  • 25.4.1835 Doktor der Theologie honoris causa in Marburg
  • Vorlesungsgebiete:
  • Dogmatik
  • Kirchen- und Dogmengeschichte
  • Exegese des neuen Testaments
  • 27.7. zum 1.10.1842 aus dem kurhessischen Staatsdienst entlassen
  • 1842 ordentlicher Professor der Theologie in Bonn
  • 4.1849 Pfarrer zu Ebersbach (Württemberg)

Role:

  • Marburg, Universität, Theologische Fakultät, Dekan, 1837

Academic Vita:

  • Marburg, Universität / Theologische Fakultät / Systematische Theologie, Exegese des Neuen Testaments, Kirchengeschichte / ordentlicher Professor / 1833-1842
  • Bonn, Universität / Theologische Fakultät // ordentlicher Professor / 1842

Academic Offices:

  • 1837 Dekan der Theologischen Fakultät der Universität Marburg
References

Bibliography:

Image Source:

„Christian Friedrich Kling“ (Federzeichnung · 25,3 x 30,8 cm, beschnitten), in: Ferdinand Justi, Icones Professorum Marpurgensium. Museum für Kunst und Kulturgeschichte der Philipps-Universität Marburg (Inventar-Nr. 28.120) / Foto: Bildarchiv Foto Marburg (Thomas Scheidt)

Citation
„Kling, Christian Friedrich“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/116228695> (Stand: 4.11.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde