Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Erich Dombrowski
(1882–1972)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Dombrowski, Erich [ID = 6047]

* 23.12.1882 Danzig, † 29.10.1972 Wiesbaden, Begräbnisort: Mainz Hauptfriedhof, evangelisch
Dr. rer. pol. h.c. – Journalist
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Andere Namen

Pseudonym(e):

Brandt, Sebastian; Fischart, Johannes; Pinner, Felix

Wirken

Werdegang:

  • 1926-1936 Chefredakteur des Frankfurter General-Anzeigers, dann Berufsverbot
  • 1945-1957 Chefredakteur der Allgemeinen Zeitung, des Wiesbadener und Darmstädter Tageblattes
  • 1.11.1949 zusammen mit Hans Baumgarten, Erich Dombrowski, Karl Korn, Paul Sethe, Erich Welter Gründer und bis 1962 Mitherausgeber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung
  • danach freier Mitarbeiter der Frankfurter Allgemeinen Zeitung
  • 1952 Großes Bundesverdienstkreuz
  • 1957 Ehrendoktorwürde der Universität Mainz

Lebensorte:

  • Frankfurt am Main
Familie

Verwandte:

  • Dombrowski, Erica <Tochter>
  • Hüfner, Ruth, geb. Dombrowski <Tochter>
  • Michelmann, Dorothea S., geb. Dombrowski <Tochter>
  • Dombrowski, Edgar <Sohn>
  • Dombrowski, Harald <Sohn>
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Dombrowski, Erich“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/116175753> (Stand: 15.2.2013)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde