Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Gerhard Bersu
(1889–1964)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

116148586

Bersu, Gerhard [ID = 6074]

* 26.9.1889 Jauer heute Jawor (Polen), † 19.11.1964 Magdeburg
Prof. Dr. phil. – Archäologe, Prähistoriker
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • 1924 Assistent der Römisch-Germanischen Kommission in Frankfurt am Main
  • 1928 Zweiter Direktor der Römisch-Germanischen Kommission in Frankfurt am Main
  • 1931-1935 Erster Direktor der Römisch-Germanischen Kommission in Frankfurt am Main
  • 1937 aus politischen Gründen entlassen, Emigration nach England
  • 1947-1950 Professor an der Royal Irish Academy in Dublin
  • 1950-1956 erneut Direktor der Römisch-Germanischen Kommission in Frankfurt am Main
  • 1952 Honorarprofessor für Vor- und Frühgeschichte der Universität Frankfurt am Main
  • 1956 Großes Bundesverdienstkreuz
Familie

Vater:

Bersu, N.N., Fabrikant

Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Bersu, Gerhard“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/116148586> (Stand: 9.1.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde