Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Portrait

Franz Jacob Alfred Freiherr von Bernus
(1808–1884)

Symbol: Switch display mode Symbol: Switch display mode Symbol: Print Preview

Bernus, Franz Jacob Alfred Freiherr von [ID = 13702]

* 14.10.1808 Frankfurt am Main, † 17.3.1884 Stift Neuburg (bei Heidelberg)
Kaufmann, Abgeordneter, Mäzen
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Other Names

Other Names:

  • Bernus-du Fay, Franz* Jacob Alfred Freiherr von
Activity

Career:

  • Jugend vor allem im Ausland, besonders in England und Italien, später auch in Russland
  • Handelsmann in Frankfurt am Main
  • ab 1839 Mitglied des Pflegamtes des Waisenhauses, seit 1852 Senior
  • Förderer der Frankfurter Kunstwelt
  • Vorsitzender des Kommittees zur Errichtung des Frankfurter Schiller-Denkmals
  • Mitbegründer des Reformvereins
  • 1851 und 1854-1856 Mitglied der Gesetzgebenden Versammlung der Freien Stadt Frankfurt (großdeutsch)
  • 17.10.1853-1866 Senator in Frankfurt am Main
  • „bemüht um die Schaffung günstiger Verkehrswege für die werdende Großstadt und um die Erschließung der Quellen im Vogelsberg zur Wasserversorgung“ (Frankfurter Biographie)
  • 1866 als „Preußenhasser“ auf Veranlassung Bismarcks verhaftet, um einen reibungslosen Ablauf der Annexion zu gewährleisten

Role:

  • Frankfurt am Main, Freie Stadt, Gesetzgebende Versammlung, Mitglied, 1851
  • Frankfurt am Main, Freie Stadt, Gesetzgebende Versammlung, Mitglied, 1854-1856
Family Members

Father:

Bernus, Friedrich Alexander, 1778–1867

Mother:

Chamot, Therese Alexandrine, † 12.5.1815

Partner(s):

  • du Fay, Marie Cornelie Magdalene, * Frankfurt am Main 13.7.1819, † 6.10.1887, Heirat 15.11.1836

Relatives:

References

Bibliography:

Citation
„Bernus, Franz Jacob Alfred Freiherr von“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/116147903> (Stand: 11.2.2022)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde